Lastwagen fährt sich unter einer Brücke in Essen fest

Zwei Stunden brauchte die Feuerwehr, um den Lastwagen zu befreien.
Zwei Stunden brauchte die Feuerwehr, um den Lastwagen zu befreien.
Foto: KDF-Television
Was wir bereits wissen
  • Wieder hat sich ein Lastwagen an der Brücke an der Elisenstraße/Elisabethstraße festgefahren
  • Auflieger wurde aufgerissen und verlor einen Teil seiner Ladung
  • Straße musste wegen Bergungsarbeiten für etwa zwei Stunden gesperrt werden

Essen.. Es war nur eine Frage der Zeit, bis sich mal wieder ein Lastwagen unter der Eisenbahnbrücke an der Elisenstraße/Elisabethstraße in Essen festfährt. Am Dienstag verschätzte sich der Fahrer eines Gespanns, missachtete zudem das Schild mit dem Hinweis auf die maximale Durchfahrtshöhe von 3,40 Meter und fuhr sein Gespann zu Schrott. Der Auflieger wurde aufgerissen und verlor einen Teil seiner Ladung.

Die Straße musste für etwa zwei Stunden bis gegen 12.30 Uhr gesperrt werden, damit die Feuerwehr den Lastwagen bergen konnte. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, berichtete die Polizei auf Nachfrage. Die Bahn prüfe nun, wie stark die Brücke beschädigt worden sein könnte. (j.m.)