Kurse für dicke Kinder und Jugendliche

Das Netzwerk „Moby Dick“ veranstaltet im Stadtgebiet Kurse für übergewichtige Kinder und Jugendliche. Sie finden statt an der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Schonnebeck und an der Gesamtschule Bockmühle, Altendorf.

Die „Moby Dick“-Ernährungs- und Bewegungsschulung hat vor allem ganzheitliche Ansätze, die Ernährung und Bewegung als Säulen eines ausgewogenen Lebensstils miteinander verbinden „und die Lebenswelten von Kindern und Eltern berücksichtigt“, teilen die Veranstalter mit. Bei der Entstehung von Übergewicht wirken zahlreiche Faktoren zusammen - auch das Verhalten der Eltern spielt eine entscheidende Rolle. Deshalb sind Eltern obligatorisch mit eingebunden in das Kursprogramm.

Die Kinder lernen, sich wieder zu bewegen und für Sport zu begeistern. Sie lernen auch Kochen und sich so für einen gesunden Lebensstil zu entscheiden. Der Kurs soll positive Effekte entwickeln auf das Selbstbewusstsein der Kinder und Jugendlichen.

Termine in der Gustav-Heinemann-Gesamtschule: Di., 3. Feb., 16 bis 19 Uhr. Gesamtschule Bockmühle: Mi., 11. Feb., 16 bis 19 Uhr. Info und Anmeldung: 6852748