Kunst im privaten Wohnraum

Wenn sich Privatwohnungen in kleine Galerien verwandeln, dann kann es sich eigentlich nur um die Aktion „Kunst im Wohnraum“ handeln - organisiert vom Verein Kunst am Moltkeplatz. Kunstinteressierte sind dazu am morgigen Samstag, 30. Mai, eingeladen. In der Zeit von 14 bis 19 Uhr öffnen vier Anwohner aus dem Umkreis am Moltkeplatz ihre Türen und präsentieren Werke verschiedener Künstler.

Künstler Jörg Eberhard stellt bei Familie Bodenstein-Kampkötter am Moltkeplatz 9 aus ( 178 9166). Um die Werke von Jürgen Jansen zu besichtigen, sollten Interessierte bei Brussig Goedicke, Ruhrallee 10, klingeln. Joel Roters schmückt die Wohnung am Moltkeplatz 11 (bei Pilz) mit seinen Werken.

Lars Breuer wiederum ist zu Gast am Moltkeplatz 9 bei Lambrecht-Wagenitz, 26 13 66. Breuer ist Mitglied des Künstlertrios „Konsortium“, dessen temporäres Werk „Korridor“ vom Verein Kunst am Moltkeplatz bis November 2015 auf der Skulpturenwiese Moltkeplatz ausgestellt ist.