Das aktuelle Wetter Essen 4°C
Fotos

"X-Factor"-Kandidatin Cilli Hagendorn zeigt Bilder ihrer...

Zur Zoomansicht 02.09.2010 | 10:09 Uhr
Ein Buch, das Geschichte atmet: Cilli Hagedorn mit einem ihrer alten Notenbücher. Die 85-Jährige war die älteste Teilnehmerin der RTL-Castingshow "X-Factor". Dabei hat sie in ihrer Gesangskarriere schon eine Menge erlebt. Foto: Alexandra Umbach
Ein Buch, das Geschichte atmet: Cilli Hagedorn mit einem ihrer alten Notenbücher. Die 85-Jährige war die älteste Teilnehmerin der RTL-Castingshow "X-Factor". Dabei hat sie in ihrer Gesangskarriere schon eine Menge erlebt. Foto: Alexandra Umbach

Essen.  Die 85-Jährige Cilli Hagedorn nahm an einer Castingshow teil - dabei war sie bereits ein Star. Sie trat im Vorprogramm von Marlene Dietrich auf und hat sich in Essen mit der Kultkneipe "Ciliis Milljöh" einen Namen gemacht.

In der neuen Castingshow "X-Factor" trat die 85-jährige Cilli Hagedorn auf. Dabei hat sie in ihrem Gesangsleben schon eine Menge erreicht: Sie trat in Lazaretten auf, ging auf Wehrmachtstournee, sang im Vorprogramm von Marlene Dietrich und machte sich in Essen mit der Kultkneipe "Cillis Milljöh" einen Namen. Für DerWesten öffnete sie ihr Fotoalbum.

DerWesten

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Orchester probt für Manowar-Show
Bildgalerie
Goethe-Schule
Sissi hält Hof im Hugenpoet
Bildgalerie
Musical Elisabeth
Florian David Fitz beim Seniorenkino
Bildgalerie
Lichtburg
Populärste Fotostrecken
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Sie träumen vom "The Voice"-Sieg
Bildgalerie
Musikshow
Fahndung nach Schmuck-Räubern
Bildgalerie
Polizei
Fotos vom Hagener Weihnachtsmarkt
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Neueste Fotostrecken
Katastrophenschutzübung
Bildgalerie
Hilfskräfte in Herne
Projekt 25/25/25
Bildgalerie
Quadrat Bottrop
VfL Bochum feiert ersten Heimsieg
Bildgalerie
VfL Bochum
Fotos vom Roten Teppich
Bildgalerie
Kurzfilmfestival
Facebook
Kommentare
21.09.2010
07:22
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

21.09.2010
07:21
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

05.09.2010
17:14
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

05.09.2010
17:14
Cilli öffnet ihr Fotoalbum
von Hans-Joachim | #1

Ganz tolle Bilder, Frau Cilli. Die Fotografien sind ganz charmant. 1968 war ich ein Jugendlicher, damals in Oberhausen, und da sind mir die Kneipenbilder noch in guter Erinnerung. Vater war damals im Gesangsverein und ich mußte ihn manchmal sonntags zum Mittagessen nach Hause holen, weil sie entweder mit dem Schlußlied noch nicht durch waren, oder gerade ein neues Pilsken gezapft war. Für mir gabs dann ein Flöckchen. Wir sitzen, wenn die Familie zusammenkommt, gern über unseren Fotoalben. Im Zeitalter der digitalen Fotografie sind klassische Fotoalben fast schon kein Thema mehr. Die Bilder mit selbstklebenden Fotoecken befestigt, das Pergamentpapier, das knisternd die Spannung hob. Vielen Dank für den Einblick in Ihr Fotoalbum.

Umfrage
Die Bezirksregierung hat einen Baustopp für Teile Rüttenscheids, Bredeney und Stadtwald erlassen, weil die Entwässerung dieser Gebiete laut Behörde unzureichend ist. Wie beurteilen Sie die Situation?

Die Bezirksregierung hat einen Baustopp für Teile Rüttenscheids, Bredeney und Stadtwald erlassen, weil die Entwässerung dieser Gebiete laut Behörde unzureichend ist. Wie beurteilen Sie die Situation?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Essener Regisseur inszeniert „Wunder von Bern“ als Musical
Musical
Folkwang-Professor Gil Mehmert führt Regie – ein Gespräch vor der Premiere am Sonntag in Hamburg über Revier-Verbundenheit, einen neuen Schub für die deutsche Musical-Szene und die Wiederbelebung von Wir-Gefühlen“ und Teamgeist.
Obama-Schwester Auma streitet für eine bessere Welt
Stiftung
Mit ihrer Stiftung „Sauti Kuu“ will Auma Obama, die Schwester des amerikanischen Präsidenten, Jugendlichen Mut für eine bessere Zukunft machen. In der Essener Philharmonie sprach sie auch über Klischees und falsche Ängste.
Manowar-Musiker und Hugenpoet-Besitzer gründen Stiftung
Schloss Hugenpoet
Joey DeMaio, Mitbegründer der Heavy-Metal-Gruppe „Manowar“, und Baron von Freiberg wollen künftig Kinder in sozialen Brennpunkten unterstützen. An Schulen sollen Orchester gebildet werden. Auch musikalische Therapieformen sollen gefördert werden. Details gibt es jedoch noch nicht.
Musical-Stars von morgen singen im Colosseum vor
Musik
Vorsingen für das Musical „Elisabeth“ im Colosseum: Wer die Prinzenrolle ergattern will, braucht Stimme und Disziplin. 18 Bewerber waren gut vorbereitet. Im Februar ist dann Premiere für die ausgewählten jungen Sänger.
„El Producente“ Uli Rosner ist ein echter Tausendsassa
Rock'n'Roll
So müssen Tausendsassa aussehen. 57 Jahre ist Uli Rosner alt, mit Musik aber beschäftigt sich der Junge aus Kray (O-Ton: „In The Ghetto“), der seine Zelte vor langer Zeit in Burgaltendorf aufgeschlagen hat, gefühlt mindestens seit 58 Jahren.