KSV 70/86 besiegt den Auswärtsfluch

Düsseldorf..  Handball-Verbandsligist KSV 70/86 hat den Auswärtsfluch besiegt - beim TV Angermund war das Team von Tim Westheider am Samstag zu Gast und gewann souverän 38:29. Nach 20 Minuten führten die Gäste bereits 14:7, und mit 19:13 ging es in die Pause. In der Kabine trat nochmals der Couch als Motivator auf und unterstrich, dass das Spiel noch nicht entschieden sei. Daher hieß es, weiter konzentriert zu bleiben und die Kontrolle über das Spiel zu behalten. Das wurde erfolgreich nach dem Anpfiff umgesetzt. Und im weiterten Spielverlauf konnten sich die Kettwiger immer weiter absetzen. Mit zehn Treffern war Jan Peter Kaesler bester KSV-Schütze. Das Team steht jetzt auf dem fünften Tabellenplatz. Zum Start der Rückrunde steht ein vermeintlich leichtes Spiel auf dem Programm. Am Sonntag, 25. Januar, wird der KSV beim Tabellenvorletzten TuS Wermelskirchen zu Gast sein (17 Uhr Stettiner Straße/Am Schwanen). Das Hinspiel in der THG-Halle gewann der KSV 26:21.