Das aktuelle Wetter Essen 4°C
Essen

Kritik und Lob für die EBE

18.01.2013 | 00:11 Uhr
Kritik und Lob für die EBE

Ich finde, die Hauptstraßen sind alle gut geräumt und man sieht überall die Winterdienst-Fahrzeuge der EBE. Daumen hoch, da kann sich mancher Bürger eine Scheibe von abschneiden, denn viele Gehwege sind schlecht oder gar nicht von Schnee und Eis befreit.

Seit 40 Jahren wohne ich in Essen-Steele im Schäpenkamp. Diese Straße befindet sich am Hang, ist kurvig und hat ein nicht unerhebliches Gefälle. 39 Jahre lang wurde sie nach Streuplan B von Eis und Schnee befreit. In diesem Jahr jedoch ist sie aus unerfindlichen Gründen aus dem Streuplan gekippt worden. Warum dies so ist, konnte mir die EBE nicht beantworten.

Die Kriterien haben sich nicht verändert, im Gegenteil: da sich am Ende der Straße ein Seniorenzentrum befindet, wird diese Straße außer von den Anwohnern auch reichlich von Besuchern oder eventuellen Krankenfahrzeugen genutzt.

Da die Steeler Bergstraße (Parallelstraße) nach Plan A gestreut wird, wäre es ein leichtes, den Schäpenkamp auf der Hin- oder Rücktour einzubeziehen und eventuellen Unfällen vorzubeugen. Aber auch das geschieht nicht.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Nach Sturm Niklas - Bahnverkehr auch Mittwoch mit Störungen
Sturm
Sturm Niklas hat NRW hart getroffen: Die Bahn am wegen vieler Störungen am Vormittag den Nahverkehr eingestellt. Ab dem Abend fuhren erste Züge.
Sein Leben ist auch eine Autobahn-Baustelle
Fotografie
Daniel Stemmrich hat das umstrittenste Straßenbauprojekt der Essener Geschichte mit der Kamera verfolgt. Fotochronik des A 52-Ausbaus gibt’s als...
Essens Rat – künftig „alternativ“los
Parteien
Sie waren die Aufsteiger der Kommunalwahl: Vom Fleck weg schaffte die AfD zu dritt den Einzug in den Rat. Doch nach einem Rechtsruck geht jetzt der...
Sturmfolgen: Pendler stranden am Essener Hauptbahnhof
Sturm
Gestrandet am Essener Hauptbahnhof: Als am Dienstag nach 11 Uhr (fast) nichts mehr ging bei der Bahn, mussten Reisende nach Alternativen suchen.
Acht Essener verprügeln Dortmunder Tätowierer
Überfall
Mit einer Eisenstange sollen Jugendliche in Dortmund ihr Opfer (32) verprügelt haben. Polizei ließ eine Straßenbahn stoppen, um die Täter zu fassen.
Fotos und Videos
article
7494164
Kritik und Lob für die EBE
Kritik und Lob für die EBE
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/kritik-und-lob-fuer-die-ebe-aimp-id7494164.html
2013-01-18 00:11
Essen