Kostenfreie Beratung

Beratung und Hilfe zum Thema häusliche Pflege bieten vier Pflegestützpunkte in Essen: AOK (Friedrich-Ebert-Straße 49, Mo.-Fr. 8-18 Uhr, 2011750), Knappschaft (Heinickestr. 31, Mo-Do 7.30-16 Uhr, Fr. 7.30-14 Uhr, 1759281), Novitas BKK, Kurfürstenstr. 58, Mo.-Fr. 8-14 Uhr, 4321680) und Stadt Essen (Steubenstr, 53, Mo.-Fr. 8.30-12.30 Uhr, 8850089) beraten neutral und kostenlos.

Hier gibt es alle wichtigen Antragsformulare, Informationen zum Thema Pflegestufenbeantragung und Adressen von ambulanten Pflegediensten, Tages- und Kurzzeitpflegen, ehrenamtlichen Hilfen und Entlastungsangeboten für pflegende Angehörige. Wenn nötig, werden die Pflege- und Wohnberatungen auch bei den Betroffenen Zuhause durchgeführt. Eine weitere Möglichkeit, Fragen zu stellen, bietet das Seniorentelefon der Stadt: Montags bis Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr unter 8850088.