Korallenriff aus Wolle als Blickfang

Borbeck..  Das Sozialpsychiatrische Zentrum (SPZ) in Borbeck, eine Einrichtung des Katholischen Klinikums Essen, veranstaltet eine Ausstellung zum Thema „Umweltschutz und Umweltverschmutzung“. Wie schon auf der Insel Föhr („Föhr Reef“) und bei einer großen Ausstellung in einem Krefelder Textilmuseum („Krefelder Häkelriff“) ist aus Wolle, vielen helfenden Händen und sehr viel Fantasie ein buntes Korallenriff entstanden.

Rund um das Thema „Meer“

Rund um das Thema „Meer“ sind zusätzlich aus verschiedenen Materialien wie Holz, Filz und Ton maritime Dekorationsartikel hergestellt worden. Plakate zum Thema „Umweltschutz und Umweltverschmutzung der Meere“ ergänzen die Ausstellung.

Die Ausstellungsstücke sind am heutigen Dienstag von 13.30 bis 16 Uhr und am Freitag, 10. Juli, von 11 bis 15 Uhr im Erdgeschoss des Sozialpsychiatrischen Zentrums, Germaniaplatz 3, zu sehen.

Im Anschluss an die Ausstellung findet das Riff einen Platz im Eingangsbereich des Philippusstiftes des Katholischen Klinikums Essen, Hülsmannstraße 17.