Konzert mit deutscher und russischer Musik

Holsterhausen..  Deutsche und russische geistliche Musik des 18. bis 20. Jahrhunderts erklingt am Sonntag, 8. Februar, 17 Uhr, in der katholischen Kirche St. Mariä Empfängnis an der Gemarkenstraße. Der Johannes-Damascenus-Chor Essen führt gemeinsam mit der Kantorei Gelsenkirchen-Erle ein Konzert auf, das den Bogen von der Klassik bis zur Romantik spannt. Dargeboten werden Werke berühmter Komponisten geistlicher Musik in lateinischer und deutscher Sprache, unter anderem von Bruckner, Haydn und Reissiger.

In altslawischer Sprache sind die in Deutschland selten aufgeführten Psalm-Werke von Bortnjanski und Beresovski zu hören. Die Evangelische Kantorei Erle ist ein gemischter Chor mit etwa 25 Sängern. Der Johannes-Damascenus-Chor Essen beschäftigt sich seit über 60 Jahren mit der geistlichen Musik des Ostens, die er in liturgischen Feiern und Konzerten lebendig werden lässt. Anliegen des Chores ist es, Spiritualität und Vielfalt dieser Musik zu vermitteln. Nikolai Miassojedov leitet den Chor seit November 2011.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.