Kleinlaster und Lkw kollidieren auf der A40 in Essen-Kray

Die Polizei musste am Dienstagmorgen zu einem Unfall auf der A40 in Höhe Essen-Kray ausrücken.
Die Polizei musste am Dienstagmorgen zu einem Unfall auf der A40 in Höhe Essen-Kray ausrücken.
Foto: Andreas Bartel / FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Auf der A40 in Höhe Essen-Kray sind am Dienstagmorgen ein Kleinlaster und ein Lkw kollidiert. Laut Polizei gab es mindestens eine verletzte Person.

Essen.. Unfall auf der A40 in Höhe Essen-Kray: Am Dienstagmorgen sind um kurz nach 7 Uhr ein Kleinlaster und ein Lkw auf der Autobahn in Fahrtrichtung Duisburg kollidiert. Wie eine Sprecherin der Autobahnpolizei am Dienstagvormittag erklärte, wollte der Kleinlaster nach ersten Erkenntnissen dem Lkw ausweichen und fuhr diesen jedoch an.

Zwischenzeitlich war am Morgen nur ein Fahrstreifen in Richtung Duisburg frei. Die Polizei war bis weit in den Vormittag mit der Unfallaufnahme beschäftigt. Laut ersten Erkenntnissen gab es mindestens eine verletzte Person. Nähere Angaben zu Unfallhergang und -ursache konnte die Autobahnpolizei am Vormittag noch nicht machen. (pg)