Das aktuelle Wetter Essen 19°C
Bergerhausen.

Kleiner Laden für die Nachbarschaft ist geplant

16.09.2014 | 00:25 Uhr

Bergerhausen. An Erfahrung mit solchen Projekten mangelt es dem Franz-Sales-Haus laut Architekt Stefan Marré nicht: Fünf ehemalige Kirchengrundstücke in Essen und eines in Bochum wurden bereits übernommen. „Für die Gemeindemitglieder ist die Aufgabe ihrer Kirche immer schwierig und mit großen Emotionen verbunden. Viele wünschen sich dann eine weitere soziale Nutzung für die Grundstücke“, weiß der Architekt. Ein Umbau des Pfarrhauses, das auf dem vom FSH erworbenen Areal stand, habe sich nicht angeboten. So blieb nur der Abriss.

„Leerstehende Gebäude sind oft Ziel von Vandalismus. Deshalb ist ein zügiger Abriss sinnvoll“, so Marré. „Der Neubau soll einen Mehrwert für die Nachbarn darstellen, neue Infrastrukturen schaffen, ein Ort der Begegnung werden.“ Deshalb plane man einen kleinen Laden, der auch für die Stadtteilbewohner offen sei. Die ursprünglich geplante Bäckerei werde man wohl nicht verwirklichen, da inzwischen eine solche in dem ehemaligen Lebensmittelgeschäft an der Ecke Ruhrallee/Ahrfeldstraße eröffnet habe.

Die Bauzeit soll - abhängig von der Witterung - etwa 15 Monate betragen. In dem Neubau werden auf zwei Etagen je zehn Einzelzimmer entstehen.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
RWE gewinnt Pokalfinale
Bildgalerie
Niederrheinpokal
Fans beim Pokalfinale
Bildgalerie
Niederrheinpokal
Fans reisen zum Finale
Bildgalerie
Niederrheinpokal
Gottesdienst und Prozession
Bildgalerie
Fronleichnam
article
9828945
Kleiner Laden für die Nachbarschaft ist geplant
Kleiner Laden für die Nachbarschaft ist geplant
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/kleiner-laden-fuer-die-nachbarschaft-ist-geplant-aimp-id9828945.html
2014-09-16 00:25
Essen