Zugang zum Bürgeramt durch einen „Tunnel“

Das Bürgeramt im Kettwiger Rathaus ist jetzt wieder auf direktem Weg zu erreichen - barrierefrei.
Das Bürgeramt im Kettwiger Rathaus ist jetzt wieder auf direktem Weg zu erreichen - barrierefrei.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Seit Ende Mai war der direkte Zugang zu Bürger- und Standesamt im Altbau des Kettwiger Rathauses gesperrt - jetzt kommt wieder auf direktem Weg ans Ziel.

Essen-Kettwig..  Der direkte Zugang zum Bürger- und Standesamt im Kettwiger Rathauses ist wieder möglich. Durch einen „Tunnel“ unter dem Gerüst gelangt man barrierefrei in den Altbau.

Seit Anfang Mai mussten Besuch einen Umweg in Kauf nehmen und sich ihren Weg über die Flure des angrenzenden neueren Rathausgebäudes suchen. Eigentlich sollte das Gerüst schon Mitte Mai wieder verschwunden sein. Es wurde aufgestellt, um das marode Türmchen auf dem Rathausdach abzubauen. Im Verlauf dieser Arbeiten wurden allerdings auch Schäden an der Verankerung der Sandsteinplatten entdeckt.

Diese Schäden sollen in Kürze behoben werden - und das Türmchen kehrt 2016 saniert zurück.