Zugang zum Bürgeramt bleibt gesperrt

Essen Kettwig - Zugang zum alten Teil des Rathauses weiterhin gesperrt. - Foto: Stadt Essen / WAZ FotoPool
Essen Kettwig - Zugang zum alten Teil des Rathauses weiterhin gesperrt. - Foto: Stadt Essen / WAZ FotoPool
Foto: Stadt Essen

Essen-Kettwig..  Schlechte Nachrichten für die Kettwiger: Die weitergehende Untersuchung des Daches und der Turmunterkonstruktion des Kettwiger Rathauses hat jetzt ergeben, dass die Holzunterkonstruktion des Turmes an einigen Stellen stark angegriffen ist. Das teilte die zuständige Immobilienwirtschaft der Stadt mit.

Die Instandsetzungsmaßnahmen bedürfen noch einer vergleichsweise aufwändigen Planung und Umsetzung und werden noch einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen. Somit muss das Gerüst ebenfalls noch bis auf weiteres aufgebaut bleiben. Eine Nutzung des Zugangs zum alten Teil des Rathauses (Bürgeramt, Standesamt und Bezirksverwaltungsstelle) ist daher wegen der bestehenden Unfall- und Stolpergefahr und aufgrund der Einengung nicht möglich.

Ob und wann die Turmspitze des alten Rathauses, die bereits in der vergangenen Woche aufwändig abgebaut wurde, saniert wird, steht derzeit noch nicht fest.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE