Das aktuelle Wetter Essen 19°C
Nachgefragt

Warmmachen für die EM

28.05.2012 | 16:46 Uhr
Warmmachen für die EM
Catharina Kappmann (M.), ihre Freundinnen Stefanie Laudage (l.), Thekla Schmidt - und die Fußballkollektion.

Essen-Kettwig. Kettwig schleicht sich ran an die EM 2012. Macht sich so langsam warm. Da ein Deutschland-Fähnchen, dort das erste Podolski-Trikot. Bestens vorbereitet ist das kreative Schneiderinnen-Team von Hausmarke 3 an der Kirchfeldstraße. Fan-Shirts mit motivierendem Text (Tor) oder eindeutigen Symbolen (Fußball) gibt es in allen Größen und Farben. Und als ultimatives Bekenntnis: ein Herz in Schwarz und Rot und Gold...

Das sind die Farben, die ab dem 9. Juni wieder gehäuft zu sehen sein werden. Bekenntnisträger - ob männlich oder weiblich - werden bei entsprechender Witterung auch aus der Fußball-EM in Polen und der Ukraine ein bisschen ein Sommermärchen machen. Und dazu gehört allemal das Rudelgucken. Nix ist mit einem Solo auf der heimischen Couch. Wie schafft es Deutschland denn bloß die Spanier im Endspiel zu schlagen? Diese Frage muss in der Gruppe diskutiert werden, mit weiteren Experten. Wir sagen, wo in Kettwig die Post abgeht, wenn die Löw-Elf kickt:

Parlament

Hajo Arnolds und sein Team laden zu allen Partien der deutschen Mannschaft ins Parlament an der Ruhrstraße ein. Der Eintritt ist frei, neben Partyfrikadellen gibt es Currywurst und Pommes. Der Chef findet, „dass die erste Runde schwierig ist, aber wenn wir das schaffen, ist alles möglich“.

FSV-Ruhrarena

Das Rudelgucken in der Ruhrarena des FSV Kettwig an der Ruhrtalstraße hat schon lange Tradition. Hier wird alles gezeigt, was der EM-Spielplan so hergibt - per Beamer an die Wand. Und Getränke und Gegrilltes gibt es selbstverständlich auch.

Kettwiger Weinkeller

Anita und Rolf Gampe treten im Kettwiger Weinkeller an der Hauptstraße erneut den Beweis an, dass Fußball auch mit Wein funktioniert. Es muss nicht immer Bier sein. Obwohl es das dort auch gibt. Aber nur in der Flasche. Jedes Deutschlandspiel wird gezeigt - da die Anzahl der Plätze begrenzt ist (25 stehen zur Verfügung), bitte anmelden unter 02054/9697187. Wer Europameister wird, ist für Rolf Gampe klar: „Auf jeden Fall Deutschland. Alles andere würde keinen Spaß machen.“

Gemeindehaus Steinweg

Auch im Gemeindezentrum der Freien evangelischen Gemeinde, Steinweg 7, werden die Spiele der Deutschen gezeigt. Und zwar auf der Großbildleinwand. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen: 02054/15059.

So kurz vor einem wichtigen Turnier muss ich immer an „Pawi“ denken. Der macht dann immer seinen legendären „Glücksverschränker“. Aufrecht stehen, Hände hinter dem Rücken verschränken - und hoffen, dass es hilft.

In diesem Sinne.

Sabine Moseler-Worm


Kommentare
Aus dem Ressort
Brand in einem Taubenschlag – Feuerwehr rettet Vögel
Feuer
Die Feuerwehr musste am Montagabend ein Feuer in einem Taubenschlag in Essen-Kettwig löschen. Die Einsatzkräfte retteten dutzende Tauben, die sich in dem Schlag befanden. Die zuständige Brandermittlerin geht derzeit von einem technischen Defekt der Stromversorgung aus.
Polizist will nicht gern helfen
Notfall
Es sollte ein entspanntes Ferienwochenende werden. Gudrun Geschermann, Leiterin des Kettwiger Kinderheims St. Josefshaus, war zu einem Wanderurlaub an der Mosel unterwegs, als am Samstagmittag ihr Handy klingelte. Eine Kinderheim-Gruppe stand auf der Rückreise von einer Ferienfreizeit auf der A4 bei...
So viele Nachtflüge wie noch nie
Fluglärmgegner
Die Bürger gegen Fluglärm beobachten den Flugbetrieb in Düsseldorf sehr genau und haben nun festgestellt, dass es noch nie so viele Nachtflüge gegeben hat wie im vergangenen Juni. Die Statistiker der Bürgerinitiative zapfen die Internet-Seite des Flughafens an und haben für Juni 1116 Starts und...
Bahn verspricht Fahrgästen der S6 mehr Zuverlässigkeit
Gleissanierung
Bis zum Ferienende will die Deutsche Bahn zwischen Werden und Ratingen Gleise und Weichen erneuern. Gegen Ende des Jahres sollen zudem neue Wagen auf die Schiene gesetzt werden. „Wir haben den Fahrgästen in der Vergangenheit einiges zugemutet“, gesteht ein Sprecher.
Linie S6 soll ab August störungsfrei fahren
Deutsche Bahn
Bis zum Ferienende will die Deutsche Bahn zwischen Werden und Ratingen Gleise und Weichen erneuern. Gegen Ende des Jahres sollen zudem neue Wagen auf die Schiene gesetzt werden. „Wir haben den Fahrgästen in der Vergangenheit einiges zugemutet“, gesteht ein Sprecher.
Umfrage
Auch sechs Wochen nach dem Sturm sind Stadt, EBE, Feuerwehr und Firmen damit beschäftigt, Unwetterschäden – etwa in den Baumkronen – zu beseitigen. Wie bewerten Sie das Tempo der Aufräumarbeiten in Ihrer Nachbarschaft?

Auch sechs Wochen nach dem Sturm sind Stadt, EBE, Feuerwehr und Firmen damit beschäftigt, Unwetterschäden – etwa in den Baumkronen – zu beseitigen. Wie bewerten Sie das Tempo der Aufräumarbeiten in Ihrer Nachbarschaft?

Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich? (Neuladen)

 
Fotos und Videos
Schwerstarbeit im Gleis der S6
Bildgalerie
Bahn-Baustelle
Weltmeister!
Bildgalerie
Fußball WM 2014
Smag Sundance am Baldeneysee
Bildgalerie
Strandparty
125 Jahre HVV
Bildgalerie
Stadtteilfest