Trauer um Hubert Apeltrath

Hubert Apeltrath starb am Montag im Alter von nur 50 Jahren.
Hubert Apeltrath starb am Montag im Alter von nur 50 Jahren.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Am Montag erlag Hubert Apeltrath den Folgen eines Herzinfarktes. Das Mitglied er „Ruhrtalritter“ wurde nur 50 Jahre alt.

Mülheim-Mintard.. Er war ein fröhlicher und hilfsbereiter Mensch, er war Mitglied der „Ruhrtalritter“ aus Vor der Brücke, war in Kettwig und Mintard als St. Martin unterwegs, war Vorsitzender des Ländlichen Reitvereins Mülheim und gemeinsam mit Jochen Florstedt die „Blues Brother Doubles“ - am Montag starb Hubert Apeltrath an den Folgen eines Herzinfarktes. Er wurde nur 50 Jahre alt.

Einer seiner ältesten Freunde ist Wolfgang Berns, der „Hubi“ schon seit der Schulzeit kannte. „Du konntest ihn rund um die Uhr anrufen, wenn du Hilfe brauchtest - er war immer für alle da. Er hatte immer dummes Zeug im Kopf, war auch ein totales Arbeitstier. Wir stehen alle noch unter Schock.“ Viele Kettwiger und Mintarder trauern um Hubert Apeltrath - gemeinsam mit seinen beiden Kindern Laura (17) und Tim (15).