Das aktuelle Wetter Essen 10°C
Versuchter Einbruch

Täter scheiterten an Spezialglas

06.11.2012 | 15:09 Uhr
Täter scheiterten an Spezialglas
Mit diesem Kanalgitter versuchten die Täter, die Schaufensterscheibe des kleinen Schmuckgeschäfts an der Kirchfeldstraße einzuschlagen.

Essen-Kettwig. Zwischen 40 und 60 Kilogramm dürfte das Kanalgitter wohl auf die Waage bringen, mit dem unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag versuchten, in das Schmuckgeschäft von Marion Sulz an der Kirchfeldstraße einzudringen. Beim Versuch blieb es, denn die Schaufensterscheibe aus Spezialglas „überstand die Aktion bis auf einige Kratzer unbeschadet“, sagt die Kettwiger Geschäftsfrau erleichert.

Ihr Aufrüsten in Sachen Sicherheit hat sich wohl allemal gelohnt. Nach drei Einbrüchen im Jahr 2009 hatte sie viel Geld investiert - in die neue Alarmanlage und das Spezialglas. Und der Sensor des Schaufensters rechts vom Eingang löste jetzt auch den Alarm aus. Um kurz vor vier Uhr wurde sie in ihrer Düsseldorfer Wohnung aus dem Schlaf gerissen - ihr Handy klingelte, die Sicherheitsfirma war am anderen Ende. Zu diesem Zeitpunkt war auch schon die Polizei informiert, denn ein Anwohner hatte lautes Scheppern gehört.

Anwohner hatten lautes Scheppern gehört und die Polizei informiert

Als die Beamten eintrafen, fanden sie nur noch das Kanalgitter vor. Marion Sulz: „Sie hatten sofort mit vier Fahrzeugen die Ausfahrtsstraße gesichert.“ Die Täter wurden bislang allerdings noch nicht gefasst. Man kann ihnen allerdings schon unbekannterweise den „Dumm-gelaufen-Orden“ verleihen. Marion Sulz: „Es kann sogar sein, dass sie durch das schwere Gitter verletzt wurden, denn es ist mit der gleichen Wucht, wie es auf die Scheibe geworfen wurde, wieder zurückgeprallt.“

Das Schachtgitter stammte übrigens aus dem Kreuzungsbereich Schulstraße/Corneliusstraße. Die Täter hatten ihn von dort aus mitgenommen und 200 Meter weit zu dem kleinen Laden an der Kirchfeldstraße geschleppt.

Sabine Moseler-Worm



Kommentare
Aus dem Ressort
Nikolausmarkt im Innenhof des Wasserschlosses Hugenpoet
Advent
Zu einem besonderen Weihnachtsmarkt lädt Freiherr Maximilian von Fürstenberg. Der Hausherr von Schloss Hugenpoet in Essen-Kettwig organisiert bereits zum sechsten Mal einen Nikolausmarkt im Innenhof des Wasserschlosses. Dort werden ausgefallene Geschenke und kulinarische Spezialitäten angeboten.
Die Neue im Alten Bahnhof
Bürgerzentrum
Mit vier Kursen hat sie als Zumba-Trainerin im Alten Bahnhof angefangen - mittlerweile reichen die Teilnehmer nur noch für einen einzigen. Die Begeisterung für das Fitnesskonzept, das Aerobic mit lateinamerikanischen und internationalen Tänzen verbindet, hat spürbar nachgelassen.
Manowar-Musiker und Hugenpoet-Besitzer gründen Stiftung
Schloss Hugenpoet
Joey DeMaio, Mitbegründer der Heavy-Metal-Gruppe „Manowar“, und Baron von Freiberg wollen künftig Kinder in sozialen Brennpunkten unterstützen. An Schulen sollen Orchester gebildet werden. Auch musikalische Therapieformen sollen gefördert werden. Details gibt es jedoch noch nicht.
Kleiner Wagen, großer Hingucker – Hot Rods kommen nach Essen
Auto
In Berlin und Hamburg gehören sie zum Stadtbild, ab Frühjahr 2015 bringt Mathias Mergel aus dem Südviertel die Hot Rods auch nach Essen. Vom Baldeneysee aus bietet er dann Stadtrundfahrten mit den Mini-Flitzern an. In Action bestaunen kann man die 14 PS starken Kisten auch bei der Essen Motorshow.
Anwohner leiden unter Baustellenverkehr
Güterstraße
Die schmale Güterstraße ist seit mehr als einem Jahr die einzige Zufahrt zu einer Großbaustelle direkt an der Ruhr. Dort, auf dem ehemaligen Markmann&Moll-Gelände, zwischen Tennisgesellschaft und Ruderklub, baut Ten Brinke Wohnungen, Häuser und Villen.
Umfrage
Ein Baumarkt in Kettwig bietet schon jetzt, bei spätsommerlichen Temperaturen und 70 Tage vor dem Heiligen Abend, kleine Weihnachtsbäume zum Verkauf an. Wie finden Sie das?

Ein Baumarkt in Kettwig bietet schon jetzt, bei spätsommerlichen Temperaturen und 70 Tage vor dem Heiligen Abend, kleine Weihnachtsbäume zum Verkauf an. Wie finden Sie das?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ärgerlich.
17%
Albern.
58%
Lustig.
9%
Geschäftstüchtig.
16%
1023 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Essen in Trümmern
Bildgalerie
2. Weltkrieg
Fische gegen die Wasserpest
Bildgalerie
Baldeneysee
Sissi hält Hof im Hugenpoet
Bildgalerie
Musical Elisabeth
Die Wappen der Essener Stadtteile
Bildgalerie
Heimatkunde