Das aktuelle Wetter Essen 16°C
Kettwig und Werden

Profis musizieren mit Hund

17.06.2012 | 17:17 Uhr
Profis musizieren mit Hund
40 Jahre Musikschule Kettwig e.V. , Feier im der im Saal des Kettwiger Rathauses Mehr als 20 Fagottisten präsentierten ihr Programm; begeisterte Eltern, Freunde und Musikschüler Samstag der 16.06.2012 Foto: Kerstin Kokoska/WAZ FotoPool Essen

Ein Hund singt, begleitet von sechs Essener Philharmonikern. Beim Höhepunkt des Musikschul-Sommerfests am Samstag wurden sogar die Kleinsten im Saal mucksmäuschenstill. Der hellbraune Mischling Fritz jaulte bemerkenswert harmonisch zur Streichmusik und ließ sich anschließend von vielen Kinderhänden zufrieden streicheln.

Der Auftritt der Geigenlehrerin Ava Polheim und ihrer Kollegen aus der Philharmonie bildete den krönenden Abschluss eines rundum gelungenen Tages im alten Rathaus. Dieses Sommerfest war ein ganz besonderes: Die Musikschule feierte ihr 40-jähriges Bestehen. „Hier boomts!“, freute sich Leiterin Ute Egenolf über die vielen Besucher. 1972 habe man ganz bescheiden mit ehrenamtlichen Handwerkern und geschenkten Möbeln angefangen. Heute hat die Musikschule ein breites Angebot, von der musikalischen Früherziehung bis zum Erwachsenenunterricht.

Auf drei Etagen war am Samstag für jedes Alter das richtige dabei. Im Saal spielten am Vormittag fortgeschrittene Schüler klassische Stücke vor. Zu Gast war außerdem ein Ensemble von 26 Fagottisten, die der Musikschule ein Geburtstagskonzert gaben. Beim Klavier-Marathon lösten sich Schüler an den Tasten ab und im Musik-Café im Treppenhaus konnten junge Musiker spontan ans Instrument gehen, während die Zuschauer gemütlich bei Kaffee und Kuchen saßen.

Mittags spielten das Lehrere-Ensemble und mehrere Schülerbands. Jule (15) trat mit ihrer Gruppe „Sixpack“ auf. Die junge Sängerin und Gitarristin aus Kettwig ließ sich von dem voll besetzten Saal nicht verunsichern: „Ein paar Sekunden vorher bin ich meistens noch aufgeregt, aber dann geht’s gut.“ Ein paar Räume weiter hatte Merle (9) aus Werden ihre erste Cellostunde. Sie spielt seit drei Jahren Geige und hat den Tag genutzt, um ein neues Instrument auszuprobieren. „Man muss die Finger ganz anders setzen und mit dem Bogen fester drücken“, weiß sie jetzt.

Für die ganz Kleinen hatten die vielen freiwilligen Helfer einen Bastelraum eingerichtet. Einen Papptrichter an ein Stück Gartenschlauch geklebt, Mundstück drangesteckt und fertig war die Trompete. Im Erdgeschoss konnten Kinder sich Happy-Birthday-Ballons mit Gas füllen lassen, mit einer Adresskarte versehen und beim Luftballonwettbewerb steigen lassen.

Inga Pöting



Kommentare
Aus dem Ressort
Sanierung ist ein Abenteuer
Marktbrunnen
Heute in einer Woche wird er wieder fließen - der Brunnen unter dem Denkmal am Markt. Pünktlich zum Start des Brunnenfestes. Da sind sich alle Beteiligen sicher. Der Architekt Peter Fütterer, der für den Verein ‘Wir in Kettwig’ die Planung und Begleitung der Arbeiten übernommen hat, schränkt jedoch...
RWE spielt in Werden für das Pfingst-Open-Air
Benefizspiel
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss läuft am 7. Oktober zu einem Benefizspiel gegen den SC Werden-Heidhausen auf. Der Erlös geht an den Rockförderverein, dessen Pfingst-Open-Air in Werden ein Unwetter böse erwischt hatte.
Partnerstadt in Tansania
Kirche
Zwei Wochen war die Gruppe aus Kettwig zu Gast in Bwagura. Die kleine Stadt liegt im Norden Tansanias, am Viktoriasee. Seit 1984 besteht die Partnerschaft zwischen der Gemeinde in Bwagura und der Evangelischen Kirchengemeinde Kettwig. Es gab Besuche, Gegenbesuche. „Doch seit 2009 herrschte...
Kostspielige Risse in der Mauer
Evangelische Kirche...
Helga und Dietmar Rudert beginnen die Feier ihrer Goldenen Hochzeit am kommenden Samstag um 12 Uhr in der Evangelischen Kirche an der Heckstraße - Prediger ist Irmenfried Mundt, ehemaliger Stadtsuperintendent von Essen. Das ist die Duplizität der Ereignisse: Nicht nur der Heirat von vor 50 Jahren...
Essener Trikerkorso für schwerkranke Kinder in Gefahr
Sturmschäden
Die Organisatoren des Trikerkorso haben wegen der Sturmschäden noch keine Genehmigung für die Benefizfahrt am 7. September. Dabei nehmen Fahrer aus ganz Deutschland jeweils ein schwerkrankes Kind mit auf die ungewöhnliche Tour durch den Essener Süden. Die Stadt will sich nun um eine Lösung bemühen.
Umfrage

Sollte die Stadt Essen die Steuern für Unternehmen senken?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, wenn sich mehr Firmen dadurch ansiedeln, haben wir alle etwas davon.
38%
Grundsätzlich finde ich den Ansatz gut, aber im Moment ist es wegen der Haushaltslage der falsche Zeitpunkt.
10%
Auf keinen Fall! Warum sollte man die Wirtschaft entlasten, wenn gleichzeitig über eine Erhöhung der Grundsteuer B nachgedacht wird.
29%
Nein, bevor man die Wirtschaft entlastet, müssen andere Abgaben und Steuern gesenkt werden.
23%
221 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Das Freibad Kettwig
Bildgalerie
Freibäder in Essen
Kinderzirkus
Bildgalerie
14 Jahre Circus Josefina
Schwerstarbeit im Gleis der S6
Bildgalerie
Bahn-Baustelle
Weltmeister!
Bildgalerie
Fußball WM 2014
Weitere Nachrichten aus dem Ressort