Das aktuelle Wetter Essen 13°C
Stadtwerke Essen

Problemfall Landsberger Straße

02.02.2012 | 15:22 Uhr
Problemfall Landsberger Straße
Essen Kettwig - Baustelle Landsberger Straße - Foto: Reiner Worm / WAZ FotoPool

Essen-Kettwig. Der Frost bremst derzeit die Stadtwerke aus. Eigentlich sollte schon Ende Januar mit weiteren Arbeiten am maroden Kanalsystem der Landsberger Straße begonnen werden. Doch bei sibirischen Minusgraden ist der Boden tief gefroren.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Am Straßenrand lagert bereits seit geraumer Zeit das benötigte Material, und wenn das Tauwetter einsetzt, kann es losgehen. Für Anwohner der Straße in Vor der Brücke keine gute Nachricht, denn sie müssen mit weiteren Behinderungen rechnen.

Und davon gibt es im Verlauf der Landsberger Straße schon mehr als genug. Zur Erinnerung: Im Bereich der Alten Fähre werden seit fast anderthalb Jahren Abwasser-, Wasser- und Gasleitungen verlegt - im Herbst soll diese Maßnahme voraussichtlich abgeschlossen sein. Den Grund für die Verzögerung gab Stadtwerke-Sprecher Dirk Pompun damals an: „In diesem Kreuzungsbereich mussten wir sechs Meter in die Tiefe. Dort haben wir ein wahres Spinnennetz an Versorgungsleitungen vorgefunden.“ Außerdem stießen die Arbeiter auf Ruhrschotter - und dieser rutschige Boden musste aufwändig mit Hilfe einer Art Bauschaum verdichtet werden.“

Rutschiger Boden

Vor dem Haus Nummer 21 wollte man einen weiteren Blick ins Rohrnetz wagen, doch der Grundwasserspiegel war zu hoch. Jetzt soll 200 Meter weiter in Richtung August-Thyssen-Straße ein neuer Versuch gestartet werden. Diese Maßnahme wird - wenn die Wetterbedingungen einen reibungslosen Ablauf zulassen, Ende April abgeschlossen sein. Der Verkehr wird in diesem Zeitraum ohne Ampelanlage einspurig um die Baustelle herum geführt.

Nach Abschluss dieser Maßnahme geht es im Bereich Landsberger Straße/Arndtstraße weiter. Auch dort sind die Stadtwerke nicht vor Überraschungen sicher, können sich die Arbeiten verzögern.

Private Bauvorhaben

Problematisch dürfte sein, dass in den kommenden Monaten private Bauvorhaben an der Landsberger Straße geplant sind, und die Haus- und Grundstückseigentümer hoffen nun, dass die jeweiligen Zufahrten zu diesen Baustellen durch die anstehenden Kanalbaumaßnahmen nicht beeinträchtigt werden.

Außerdem: Zu einem Tagebruch in der Hauptstraße - Höhe Hausnummer 120 - wurden die Stadtwerke gerufen. Dort war man allerdings nicht zuständig und gab ans Tiefbauamt weiter. Der Bautrupp rückte bereits gestern an.

Sabine Moseler-Worm

Kommentare
05.08.2012
23:16
Problemfall Landsberger Straße
von ruhrgebieti | #1

Falls das jemand von der Redaktion noch liest: Im Bereich der Hausnummern 1-9 sind vor einigen Monaten Bauarbeiten beendet worden und die Baugruben...
Weiterlesen

Funktionen
Lesen Sie auch
Keine alltägliche Baustelle
Landsberger Straße
Hauptstraße  unterspült
Wasserrohrbruch
Aus dem Ressort
„Ich wurde Feindin Allahs genannt“
Übergriff
Die Kettwiger Autorin Astrid Korten berichtet von einem Übergriff, nachdem sie in Leipzig eine Ehrenmord-Passage las. Der Staatsschutz ermittelt.
Panini-Album "Essen sammelt Essen": alle Infos für Sammler
Panini-Album
WAZ und "Juststickit" präsentieren das Panini-Album "Essen sammelt Essen". Hier steht, wo Sammler die 312 Sticker kaufen und tauschen können.
Schienenersatz auf S6-Strecke zwischen Kettwig und Ratingen
Bahn
Am 25. und 26. April kommen auf der S6-Strecke zwischen Kettwig und Ratingen-Ost Busse statt Bahnen zum Einsatz.
Warum Science Fiction mehr als nur "Star Wars" ist
Literatur
Der Werdener Autor Axel Kruse bringt im Juni sein fünftes Buch auf den Markt. „Glühsterne“ heißt sein neuer Science-Fiction-Roman.
Eine App, die das Haus im Griff hat
Technik
Eine App ist eine Anwendungssoftware für mobile Betriebssysteme. Für Smartphones gibt es Unzählige. Wetter-Apps, Nachrichten-Apps, Spiele-Apps. Aber...
Fotos und Videos
article
6308705
Problemfall Landsberger Straße
Problemfall Landsberger Straße
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/kettwig-und-werden/problemfall-landsberger-strasse-id6308705.html
2012-02-02 15:22
Kettwig und Werden