Das aktuelle Wetter Essen 18°C
Stadtwerke Essen

Problemfall Landsberger Straße

02.02.2012 | 15:22 Uhr
Problemfall Landsberger Straße
Essen Kettwig - Baustelle Landsberger Straße - Foto: Reiner Worm / WAZ FotoPool

Essen-Kettwig. Der Frost bremst derzeit die Stadtwerke aus. Eigentlich sollte schon Ende Januar mit weiteren Arbeiten am maroden Kanalsystem der Landsberger Straße begonnen werden. Doch bei sibirischen Minusgraden ist der Boden tief gefroren.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Am Straßenrand lagert bereits seit geraumer Zeit das benötigte Material, und wenn das Tauwetter einsetzt, kann es losgehen. Für Anwohner der Straße in Vor der Brücke keine gute Nachricht, denn sie müssen mit weiteren Behinderungen rechnen.

Und davon gibt es im Verlauf der Landsberger Straße schon mehr als genug. Zur Erinnerung: Im Bereich der Alten Fähre werden seit fast anderthalb Jahren Abwasser-, Wasser- und Gasleitungen verlegt - im Herbst soll diese Maßnahme voraussichtlich abgeschlossen sein. Den Grund für die Verzögerung gab Stadtwerke-Sprecher Dirk Pompun damals an: „In diesem Kreuzungsbereich mussten wir sechs Meter in die Tiefe. Dort haben wir ein wahres Spinnennetz an Versorgungsleitungen vorgefunden.“ Außerdem stießen die Arbeiter auf Ruhrschotter - und dieser rutschige Boden musste aufwändig mit Hilfe einer Art Bauschaum verdichtet werden.“

Rutschiger Boden

Vor dem Haus Nummer 21 wollte man einen weiteren Blick ins Rohrnetz wagen, doch der Grundwasserspiegel war zu hoch. Jetzt soll 200 Meter weiter in Richtung August-Thyssen-Straße ein neuer Versuch gestartet werden. Diese Maßnahme wird - wenn die Wetterbedingungen einen reibungslosen Ablauf zulassen, Ende April abgeschlossen sein. Der Verkehr wird in diesem Zeitraum ohne Ampelanlage einspurig um die Baustelle herum geführt.

Nach Abschluss dieser Maßnahme geht es im Bereich Landsberger Straße/Arndtstraße weiter. Auch dort sind die Stadtwerke nicht vor Überraschungen sicher, können sich die Arbeiten verzögern.

Private Bauvorhaben

Problematisch dürfte sein, dass in den kommenden Monaten private Bauvorhaben an der Landsberger Straße geplant sind, und die Haus- und Grundstückseigentümer hoffen nun, dass die jeweiligen Zufahrten zu diesen Baustellen durch die anstehenden Kanalbaumaßnahmen nicht beeinträchtigt werden.

Außerdem: Zu einem Tagebruch in der Hauptstraße - Höhe Hausnummer 120 - wurden die Stadtwerke gerufen. Dort war man allerdings nicht zuständig und gab ans Tiefbauamt weiter. Der Bautrupp rückte bereits gestern an.

Sabine Moseler-Worm



Kommentare
05.08.2012
23:16
Problemfall Landsberger Straße
von ruhrgebieti | #1

Falls das jemand von der Redaktion noch liest: Im Bereich der Hausnummern 1-9 sind vor einigen Monaten Bauarbeiten beendet worden und die Baugruben zugeschüttet worden. Das allerdings so schlampig, daß ich mich frage, ob die wirklich schon fertig sind. Ich erwarte eigentlich jeden Tag die Wiederaufnahme der Bauarbeiten, weil ich mir nicht vorstellen kann, daß man das so läßt. Selbst bei einem Feldweg würde ich eine solche "Qualität" nicht akzeptieren.

Aus dem Ressort
‘Wohnrevier’ bringt frischen Wind
Neueröffnung
Noch sind die großen Schaufenster absolut blickdicht verhangen - und in den Räumen dahinter wird mit Hochdruck gearbeitet. Am Samstag feiert Judith Kauter dort Eröffnung. Die Werdenerin ist Diplom-Ingenieurin und Fachfrau für Innenarchitektur. Und viel von ihrem Wissen und ihrem Gespür steckt in dem...
Kettwichte in guter Form
Kabarett
Premieren sind aufregend. Die Premiere des 39. Kettwichte-Programm im Alten Bahnhof war es im doppelten Sinn. So saß NRW-Bildungsministerin Sylvia Löhrmann im Publikum und konnte wegen eines weiteren Abendtermins zumindest die erste Programmhälfte verfolgen. So groß die Spannung vorher war, so...
Sanierung ist ein Abenteuer
Marktbrunnen
Heute in einer Woche wird er wieder fließen - der Brunnen unter dem Denkmal am Markt. Pünktlich zum Start des Brunnenfestes. Da sind sich alle Beteiligen sicher. Der Architekt Peter Fütterer, der für den Verein ‘Wir in Kettwig’ die Planung und Begleitung der Arbeiten übernommen hat, schränkt jedoch...
RWE spielt in Werden für das Pfingst-Open-Air
Benefizspiel
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss läuft am 7. Oktober zu einem Benefizspiel gegen den SC Werden-Heidhausen auf. Der Erlös geht an den Rockförderverein, dessen Pfingst-Open-Air in Werden ein Unwetter böse erwischt hatte.
Partnerstadt in Tansania
Kirche
Zwei Wochen war die Gruppe aus Kettwig zu Gast in Bwagura. Die kleine Stadt liegt im Norden Tansanias, am Viktoriasee. Seit 1984 besteht die Partnerschaft zwischen der Gemeinde in Bwagura und der Evangelischen Kirchengemeinde Kettwig. Es gab Besuche, Gegenbesuche. „Doch seit 2009 herrschte...
Umfrage
Pfarrer Gereon Alter aus Essen ließ sich im TV mit Eiswasser überschütten – auch um auf die Freiwilligkeit von Nächstenliebe hinzuweisen. Wie finden Sie den Auftritt des Geistlichen?
 
Fotos und Videos
Drachenboote auf der Ruhr
Bildgalerie
Regatta in Kupferdreh
Das Freibad Kettwig
Bildgalerie
Freibäder in Essen
Kinderzirkus
Bildgalerie
14 Jahre Circus Josefina
Schwerstarbeit im Gleis der S6
Bildgalerie
Bahn-Baustelle
Weitere Nachrichten aus dem Ressort