Das aktuelle Wetter Essen 20°C
Kein neuer Betreuer gefunden

Öffentliches WC geschlossen

02.07.2012 | 16:35 Uhr
Öffentliches WC geschlossen
Mitte Juni wurde der frisch sanierte Außenbereich des Toilettenhäuschen vorgestellt - jetzt ist die Anlage geschlossen.

Essen-Werden. Gerade noch hübsch adrett zurecht gemacht (unsere Zeitung berichtete) und nun geschlossen...

Das „stille Örtchen“ im Schatten der Basilika am alten Werdener Markt hat nun erst einmal Feierabend. Dazu Dr. Dietmar Rudert vom Bürger- und Heimatverein: „Es war ungemein schwierig, einen Nachfolger für die Betreuung der Anlage mit ähnlich hoher Motivation aufzutreiben.“ Die „gute Seele“ des Örtchens, der über 85-Jährige Ernst Murach, der für „seinen Job“ immer aus Katernberg anreiste, kann das Amt nicht länger bekleiden. So wurde gestern der Schlüssel an Detlef Tellern von der Immobilienverwaltung zurückgereicht.

Den Schlüssel schon abgegeben

Schon seit dem Pfingst-Schützenfest im Jahre 1999, und passend zum 1200-Jahres-Jubiläum von Werden, hatte man die Anlage für alle Bürger eröffnet. Damals hatte noch unter anderem der mittlerweile verstorbene „Heimatpfleger“ Karl Werner Lentzsch die Fäden geschickt in Händen, und so konnten seinerzeit mit vielen Helfern ehrenamtliche Leistungen für über 50 000 Mark in das kleine Objekt gesteckt werden.

Neuer Betreuer wird gesucht

Fieberhaft suche man auch weiterhin nach einem neuen Betreuer für die Toilettenanlage unterhalb des Porthofplatzes, aber bisher habe man nur Interessenten gefunden, die lediglich samstags bereit waren, die Türen des „Werdener Locus“ für Jedermann zu öffnen.

Rasch soll nun das Wasser abgestellt werden, um Legionellenbefall ausschließen zu können.

Erik Reich

Kommentare
04.07.2012
21:33
Öffentliches WC geschlossen
von bb74 | #4

Will Hanslothar Kranz (links) mit dem Keks demonstrieren, das ihm die ganze Geschichte auf selbigen geht? Ich seh da irgendwo keinen Zusammenhang zum...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Laupendahler Landstraße wird nach den Ferien saniert
Laupendahler Landstraße
Seit Ende Mai gilt Tempo 30 auf der Laupendahler Landstraße zwischen Kettwig und Werden. Grund ist die marode Fahrbahn. Jetzt soll saniert werden.
Blick hinter sonst geschlossene  Türen des Essener Doms
WAZ-Aktion
Birgitta Falk, Leiterin der Domschatzkammer, bietet den WAZ-Lesern bei einer Führung Besonderes, etwa die Kaiserloge im Westbau und die Orgel-Empore.
Stausituation bei A40-Sperrung hat sich etwas entspannt
A40-Sperrung
Die Stau-Steher von Mittwoch haben sich am zweiten Tag der A40-Sperrung in Essen neue Wege gesucht. Staus auf den Umleitungen sind weniger geworden.
Bauverein Kettwig investiert weiter in den Bestand
Bauverein Kettwig
Der Bauverein ist Kettwigs größter Wohnungsanbieter. Auf der Jahreshauptversammlung wurden viele gute Nachrichten verkündet.
A40-Sperrung – Staus auf Umleitungen stressen Autofahrer
A40-Sperrung
Die A40-Sperrung sorgt für Stau und zähfließenden Verkehr auf den innerstädtischen Straßen: Huttrop, Steele und Freisenbruch besonders betroffen.
Fotos und Videos
Tanzabend
Bildgalerie
Gymnasium Werden
40 Jahre Hespertalbahn
Bildgalerie
Museumszug
Oldtimer in Kettwig
Bildgalerie
Autos
article
6835122
Öffentliches WC geschlossen
Öffentliches WC geschlossen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/kettwig-und-werden/oeffentliches-wc-geschlossen-id6835122.html
2012-07-02 16:35
Kettwig und Werden