Das aktuelle Wetter Essen 10°C
1. Kettwiger Seerosenfest

Neuanfang geglückt

08.07.2012 | 16:00 Uhr
Neuanfang geglückt
Der Heimat- und Verkehrsverein und die Gastronomen luden zum 1. Kettwiger Seerosenfest ein.

Essen-Kettwig. Der schwarze Ford Fiesta wird gerade meisterlich in die letzte freie Lücke auf der Ruhrbrücke gequetscht. Ein Blick aufs Kennzeichen: UN - für Unna. Davor parkt ein Bottroper, davor ein Wagen aus Krefeld. Hinter dem Fiesta stehen in einer langen Reihe Wagen aus Mülheim, Duisburg, Dortmund...

Das Kettwiger Seerosenfest ist gleich bei der Premiere im NRW-Veranstaltungskalender angekommen. Gezweifelt hat er nicht, aber erleichtert ist er trotzdem. Hartmut Ketteler, der für den Heimat- und Verkehrsverein (HVV) und gemeinsam mit den Gastronomen das Heft in der Hand hält. Ortswechsel - von der Altstadt ans Wasser - und Namenswechsel - von Musikalisch-kulinarischer Meile zu Seerosenfest - waren gleich zwei gravierende Veränderungen, deren Folgen man nur erahnen konnte.

Positiv sind sie, diese Folgen. Dass das Fest nun drei Tage dauert, minimiert das Risiko der Gastronomen. Ein verregneter Tag sorgt nicht gleich fürs finanzielle Fiasko. Und deshalb, „war der Umzug ans Wasser eine gute Idee - und dass wird hier bleiben werden, ist eine noch bessere“, sagt Hartmut Ketteler. Oben ist Geschichte, und es ist gut, dass wir einen Neuanfang gewagt haben.“

An einigen Schräubchen müsse man noch drehen, sagt er weiter. Schon im kommenden Jahr werde das „schwarze Loch“ zwischen den beiden Veranstaltungsorten westlich und östlich der Ruhrbrücke geschlossen. „Wir rücken enger zusammen.“ Auch der Toilettenwagen wird nicht mehr vor der Terrasse des türkischen Restaurants „Kemer“ postiert. Das war der Tatsache geschuldet, „dass wir nicht vor die denkmalgeschützte Mauer am Scheidtschen Gelände durften. Es bestand Einsturzgefahr“.

Einmal Wasser, immer Wasser. So sieht es auch Michael Lübbert, Patron des Schloss-Hotel Hugenpoet und Sprecher der beteiligten Gastronomen: „Wir haben einen richtigen Schritt gemacht und sind im nächsten Jahr definitiv wieder hier unten.“ Und auch Reinhard Schriever vom Hotel-Restaurant Sengelmannshof mag das Ambiente an der Ruhr: „Viele Gäste waren regelrecht verzückt. Unser Dank gilt auch der Stadt, die mitgezogen und alles noch einmal ordentlich gemäht hat.“

Eric Werner, einer der beiden Küchenchefs des Zwei-Stern-Restaurants Résidence findet „die Location viel schöner - und man kann sich hier auch mal die Beine vertreten.“ So können die Gäste bei so drangvoller Enge wie am Samstagabend auf viel Natur im Umfeld des Seerosenfestes ausweichen.

Hartmut Gantermann und seine Frau Martina freuen sich über den Parkplatz nah am Fest. Er wirft einen Blick von der Ruhrbrücke auf die Pagodenzelte vor der Fassade des Uferpalais. „Das ist ja wie im Urlaub...“ Stimmt auffallend.

Sabine Moseler-Worm

Kommentare
09.07.2012
08:37
Neuanfang geglückt
von michelino | #3

Tja so ist das!

Und nicht nur in Kettwig.... Wer gerne feiert muß damit klar kommen.

Funktionen
Aus dem Ressort
Lob für die Organisatoren des Pfingst Open Air in Werden
Festival
Felix Schönfuss, Sänger der Band Adam Angst, hat beim Pfingst Open Air in Werden an die Hilfsaktion der Flüchtlinge nach dem Pfingststurm erinnert.
Pfingst Open Air musste erstmals tausende Besucher abweisen
Festival
Gegen 17 Uhr kam beim Werdener Pfingst Open-Air der Einlass-Stopp. Nur 13 000 Besucher dürfen zeitgleich feiern. DRK beklagt Drogenproblem.
Noch kein grünes Licht fürs Frühlingsfest
Kettwiger Frühlingsfest
Vor dem Kettwiger Frühlingsfest muss noch geklärt werden, ob Gefahrenbäume im Bereich des Veranstaltungsgeländes stehen.
WAZ-Medizinforum widmet sich dem Schmerz
Kupferdreh
Veranstaltung mit Experten am 2. Juni in den Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel in Kupferdreh. Jetzt anmelden.
73-Jährige aus Kettwig schwebt nach Unfall in Lebensgefahr
Unfall
Eine Frau (73) ist in Essen-Kettwig angefahren worden. Ihr Hund starb bei dem Unfall. Möglicherweise hatte der Autofahrer zuvor bereits einen Unfall.
Fotos und Videos
BSV Gut Ziel
Bildgalerie
Schützen-und Heimatverein...
Seepromenade Kettwig
Bildgalerie
Wohnträume
Der Turm ist weg
Bildgalerie
Rathaus Kettwig
Bunker in Essen
Bildgalerie
Bunker
article
6857391
Neuanfang geglückt
Neuanfang geglückt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/kettwig-und-werden/neuanfang-geglueckt-id6857391.html
2012-07-08 16:00
Kettwig und Werden