Das aktuelle Wetter Essen 12°C
Musik

„Klangspur“ zeigt Kettwiger Vielfalt

20.06.2012 | 18:31 Uhr
„Klangspur“ zeigt Kettwiger Vielfalt

Essen-Kettwig. Kettwiger musizieren für Kettwiger - diesem Motto folgt das Musikfest „Klangspur“ auch im dritten Jahr. Trotzdem bedienen die Organisatoren Katrin Engelhardt und Wolfgang Kläsener auch die Lust an Neuerungen: Erstmals ist der Alte Bahnhof Kettwig ein Klangspur-Gastgeber.

Fünf Chöre in der Kirche

Die „Klangspur“ beginnt am Samstag, 23. Juni, ab 15 Uhr mit dem „Cafe Klangspur“ im ev. Gemeindezentrum, bei dem Kettwiger für Kettwiger backen. Katrin Engelhardt bittet, Kuchenspenden zwischen 11 und 12 Uhr abzugeben. Um 16.45 kommt der Moment, auf den Kläsener sich jetzt schon freut: Vor der Kirche am Markt werden Schüler von Jörg Lopper mit Fanfaren die „Klangspur“ eröffnen, bevor in der Kirche fünf Kettwiger Chöre „Geistvolles aus vier Jahrhunderten“ singen.

Martin Meyer kommt mit seinem Kammerchor, Christine Graßt mit der Kantorei, Kläsener mit seinem Bachensemble. Franz-Josef Reidick von St. Peter bringt mit dem Projektchor und der Chorgemeinschaft gleich zwei Klangkörper mit.

Freier Eintritt

„Das hat alles hervorragende Qualität“, schwärmt Kläsener nicht nur von den Chören, sondern auch vom Musikprogramm am Sonntag ab 17 Uhr im Alten Bahnhof. Fabian Glück vom THG leitet gleich zwei Orchester. Jan Bierther und Tarik Dosdogru von der Musikschule bringen ein Duett von Gitarre und Vibraphon.

Dazu spielen Preisträger der Klassen von Theresia Norpoth-Weber und Hans-Günther Weber, die Kläsener als „Wunderkinder“ feiert. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei, Was Kläsener nicht davon abhalten wird, am Ausgang um Spenden zu bitten.

Kai Süselbeck



Kommentare
Aus dem Ressort
Stadt  mauert in Sachen Volkswald
Sportanlage
Im Mai 2013 zog der Fußballverein SC Werden-Heidhausen von der Sportanlage am Volkswald in den neuen Sportpark Löwental. Für alle aktiven Sportler ein Gewinn, doch seither verkommt die alte Anlage zusehends.
Ruhrverband lässt Wasser aus dem Baldeneysee
Stausee
In das Poldergebiet von Schloss Baldeney läuft viel Wasser und keiner weiß wieso. Um die Ursache zu erforschen, senkt der Ruhrverband den Stauspiegel des Baldeneysees für einige Wochen um 75 Zentimeter ab. Das wird nicht so richtig schön aussehen. Wasser abgelassen wurde das letzte Mal 1998.
Werden-Hilfe für Pakistan
Soziales
29 Jahre alt war Schwester Maria Beatrix, als sie in die Mission nach Pakistan geschickt wurde. Genau 50 Jahre ist das her. Vor zehn Jahren starb die gebürtige Werdenerin. Zwei Jahrestage, die Anlass sind, sich der Ordensfrau zu erinnern.
20 Grad an Allerheiligen: Weiße Flotte fährt auf Baldeneysee
Auflugstipp
Am Wochenende soll es warm und sonnig werden. Die Weiße Flotte richtet deshalb Sonderfahrten auf dem Baldeneysee ein. An Bord gibt’s am Samstag Grünkohl und Mettwurst. Am 19. Oktober verzeichnete die Flotte einen Saison-Rekord, die Saison insgesamt sei durchwachsen gewesen.
Stadt Essen baut Groß-Asyl für 26,8 Millionen Euro
Flüchtlinge
Der Rat der Stadt Essen und das Land NRW haben den Weg für das Groß-Asyl auf dem Gelände des früheren Kutel-Hofes im Essener Stadtteil Fischlaken freigemacht. Die Einrichtung soll von der Stadt für knapp 27 Millionen Euro erbaut und für 20 Jahre vom Land gemietet werden.
Umfrage
Ein Baumarkt in Kettwig bietet schon jetzt, bei spätsommerlichen Temperaturen und 70 Tage vor dem Heiligen Abend, kleine Weihnachtsbäume zum Verkauf an. Wie finden Sie das?

Ein Baumarkt in Kettwig bietet schon jetzt, bei spätsommerlichen Temperaturen und 70 Tage vor dem Heiligen Abend, kleine Weihnachtsbäume zum Verkauf an. Wie finden Sie das?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ärgerlich.
17%
Albern.
58%
Lustig.
9%
Geschäftstüchtig.
16%
1023 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
9. Kettwiger Kürbisfest
Bildgalerie
Stadtteilfest
Von Kettwig bis Kupferdreh
Bildgalerie
Luftbilder
Herbstcup der KRG
Bildgalerie
Rudern