Kettwiger Teams sind am Start

In der Halle im Essen-Werdener Sportpark Löwental können sich die Zuschauer ab Samstag auf spannende Begegnung freuen.
In der Halle im Essen-Werdener Sportpark Löwental können sich die Zuschauer ab Samstag auf spannende Begegnung freuen.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Kein Wetter, um draußen zu kicken? Für Zuschauer und Spieler ist die Essener Stadtmeisterschaft im Hallenfußball mehr als nur ein Pausenfüller. Am Samstag geht’s los.

Essen-Werden.. Für den Essener Amateurfußball war es ein Paukenschlag: Zum Ende der Hinrunde hatte Bezirksligist FC Kettwig 08 seine 1. Mannschaft zurückgezogen. Die ehemalige 2. Mannschaft wird nun zur 1. Mannschaft und spielt die Saison in der Kreisliga C zu Ende.

Am Samstag, 3. Januar, geht das Team bei der 21. Essener Stadtmeisterschaft im Hallenfußball an den Start. Austragungsort der Qualifikationsspiele wird die Halle im Sportpark Löwental in Werden sein.

Der FC Kettwig 08 trifft in seiner Gruppe auf den SV Burgaltendorf, die Playhouse Kickers, den SV Isinger und die SG Kupferdreh- Byfang. Wie immer dauert ein Spiel 15 Minuten. Die ersten vier der Fünfergruppe kommen weiter und erreichen die Vorrunde, die eine Woche später am gleichen Ort stattfindet.

Dabei trifft man als erstes auf die Landesliga-Kicker vom SV Burgaltendorf. Der letztjährige Bezirksliga-Aufsteiger belegt momentan den 11. Tabellenplatz der Landesliga Gruppe 3 und stellt somit den nominell stärksten Gruppengegner da. Das Spiel beginnt um13.54 Uhr. Im zweiten Spiel trifft man um 14.48 Uhr auf die Mannschaft vom SG Kupferdreh-Byfang. Die letztjährigen Bezirksliga-Absteiger stehen momentan auf dem erstem Platz der Kreisliga A. Um 16 Uhr steht dann das Spiel gegen die Playhouse Kickers an. Die Freizeitliga-Mannschaft konnte auch schon in den vergangenen Jahren in der Halle überzeugen. Um 16.54 kommt es dann zum abschließenden Spiel gegen die Kreisliga B Mannschaft vom SV Isinger. Die Mannschaft aus Kray stehen dort momentan auf dem 13. Tabellenplatz.

Auch der FSV Kettwig nutzt die Meisterschaftspause. Die Mannschaft von Achim Heymanns spielt ebenfalls am Samstag, 3. Januar. Das erste Spiel gegen SuS Niederbonsfeld beginnt um 14.30 Uhr. Die weiteren Gegner des Kettwiger A-Ligisten: Fortuna Bredeney (15.42 Uhr) und FC Kray (17.30 Uhr).