Das aktuelle Wetter Essen 16°C
Kettwig und Werden

Die erste städtische Kita kommt

23.09.2012 | 17:42 Uhr
Die erste städtische Kita kommt
Am Mintarder Weg neben dem Schulgebäude ensteht 2013 die erste städtische Kita Kettwigs ,Foto: STEFAN AREND

Am Mintarder Weg soll im nächsten Jahr die erste städtische Kindertagesstätte Kettwigs entstehen. Den Baubeginn wird der Rat der Stadt voraussichtlich am Mittwoch beschließen. Für rund 2,2 Millionen Euro sollen in dieser Einrichtung 50 Plätze in drei Gruppen geschaffen werden. Nach Einschätzung des Jugendamtes ist der Neubau „der erste Schritt, einen großen Bedarf abzudecken“, sagt Jürgen Schroer vom Kinder- und Familienbüro der Stadt.

Der geplante Neubau ist Teil eines Kraftaktes, mit dem die Stadt die Vorgaben von Bund und Landes umsetzen will. Bis zum Beginn des Kindergartenjahres 2015/16 muss die Versorgungsquote für Kinder von 0 bis 3 Jahren auf 35 Prozent angehoben werden; derzeit liegt die Versorgungsquote stadtweit bei 22,4 Prozent, in Kettwig bei 21,2 Prozent. Insgesamt muss die Stadt zur Erfüllung der Quote bis 2ß15 mehr als 2100 neue Plätze schaffen.

Bei Kindern ab drei Jahren bis zur Schulpflicht besteht ein Rechtsanspruch der Eltern auf einen Kindergartenplatz und damit eine vorgegebene Versorgungsquote von 100 Prozent. Derzeit liegt sie stadtweit bei 91,3 in Kettwig bei 91,0 Prozent. Hier muss die Stadt in ganz Essen noch fast 900 zusätzliche Plätze schaffen.

In einer ersten Staffel von Neu- und Ausbauten hat die Stadt mit der Schaffung von rund 200 Plätze n begonnen. Der Neubau am Mintarder Weg gehört zur zweiten Staffel, bei der 309 neue Plätze entstehen sollen. Insgesamt kosten diese Neubauten mehr als zehn Millionen Euro.

In einer dritten Staffel sollen weitere neun Gruppen entstehen. Derzeit prüft die Stadt Standorte unter anderem in Stadtwald und Bredeney. In Kettwig wird derzeit kein Standort untersucht. Aber schon jetzt ist klar, dass auch hier noch weitere Plätze entstehen müssen. „Wir erkennen den weiteren Bedarf“, sagt Schroer. Der wird wohl schon zum Kindergartenjahr 2015(16 stark angewachsen sein, wenn die Neubaugebiete entlang der Ruhr bezogen worden sind - vor allem mit Familien mit Kindern, wie es sich die Stadtentwickler wünschen. An der See-Promenade entstehen bis Ende 2014 160 Wohnungen und Häuser, wenige Schritte stromaufwärts will Investor Ten Brinke noch dieses Jahr beginnen mit der Erschließung von vier Wohnquartieren zwischen KRG-Ruderhaus und Kettwiger Tennisclub. Bis zu 200 Familien könnten sich hier ansiedeln. Sie alle sollen, zu diesem Ziel bekennt sich die Stadt, Betreuungsplätze in einem Radius von 1000 Metern („Kinderwagen-Radius“) um ihren jeweiligen Wohnort erhalten.

Kai Süselbeck


Kommentare
24.09.2012
08:16
Die erste städtische Kita kommt
von Neumoerser | #1

warum eigentlich immer neu bauen? Gibt es in Essen nicht genug leerstehende Immobilien?

Umfrage
Für den Superwahltag am 25. Mai plakatieren die Parteien in Essen um die Wette - neuerdings sogar in den Nebenstraßen. Wie finden Sie als Adressaten der Wahlwerbung das?

Für den Superwahltag am 25. Mai plakatieren die Parteien in Essen um die Wette - neuerdings sogar in den Nebenstraßen. Wie finden Sie als Adressaten der Wahlwerbung das?

Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich? (Neuladen)

 
Aus dem Ressort
Ein Edel-Imbiss kommt
Gastronomie
Essen-Kettwig. Mitten im eher trüben November 2013 eröffneten Susanne und Sascha Buber an der Hauptstraße ihr kleines Bistro-Café. „Einfach Genuss“ haben sie es genannt. Einfach kann man auch ihre Ansprüche auf einen Nenner bringen. Von hoher Qualität ist das, was auf die Teller und in die Gläser...
Auf der Suche nach Model-Nachwuchs
Geschäftsgründung
Essen-Werden. Wenn sie vor der Kamera stillhalten sollen, verhalten Kinder und Tiere sich oft ganz ähnlich. Sie müssen sich an die Situation im Fotostudio erst gewöhnen, oft reagieren sie ängstlich auf den Blitz der Kamera. Die Stylistin Sina Winkler mag diese Herausforderung: „Es ist jedes Mal...
Der Traum von Selbstständigkeit
Kettwiger Gesicht
Essen-Kettwig. Über Geschmack lässt sich bekanntlich trefflich streiten. So behauptet mancher Kettwiger, dass es die beste Currywurst bei einem Imbiss im Teelbruch gibt. Bei Curry-Murat. Dort bekommt man auch ein ansehnliches Frühstück und immer ein nettes Gespräch. Und der Chef, Murat Özyurt,...
Ein Frühlingsfest für Genießer
Veranstaltung
Essen-Kettwig. Der Mai startet in Kettwig mit einem Feiermarathon. Den Anfang macht der Automobil-Club Kettwig am 1. Mai mit seinem mittlerweile siebten Oldtimertreffen. Und dann geht es mit dem 4. Kettwiger Frühlingsfest weiter.
Essens höchster Punkt – Abschlag vom Dach der Stadt
100 Orte (75)
Der höchste Punkt auf dem Essener Stadtgebiet liegt 202,54 Meter über dem Meeresspiegel auf dem Heidhauser Golfplatz. Drumherum gibt es viele Wiesen, Weiden, Felder und alte Bauerngehöfte. Leider der höchste Punkt Essens nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.
Weitere Nachrichten aus dem Ressort
Flaschenpost
Bildgalerie
Grundschultheater
6:4 gegen den Verfolger
Bildgalerie
Fußball Kreisliga A
Immer dem Hasen nach
Bildgalerie
Ostereiersuche