Kette vom Hals gerissen – Trio beraubt Paar aus Auto heraus

Die Polizei Essen sucht nach drei Räubern, die am Sonntag im Stadtteil Altendorf ein Ehepaar überfielen.
Die Polizei Essen sucht nach drei Räubern, die am Sonntag im Stadtteil Altendorf ein Ehepaar überfielen.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Drei Täter haben am Sonntag aus ihrem Auto heraus ein Ehepaar in Essen-Altendorf überfallen. Zunächst fragten sie nach dem Weg zum Krankenhaus. Schließlich endete die Tat damit, dass einer der Täter dem Ehemann eine Goldkette vom Hals riss. Nun sucht die Polizei nach den mutmaßlichen Räubern.

Essen.. Dreister Raub-Überfall in Essen-Altendorf: Aus dem Auto heraus raubten drei Unbekannte am Sonntagmittag Goldschmuck von zwei Passanten. An der Ecke Ehrenzeller Straße und Helenenstraße blieb ein älterer, grauer Mercedes neben einem 59 und 68 Jahre alten Ehepaar stehen.

Der Mann am Steuer bat um Auskunft nach dem Weg zum Krankenhaus, die Frau neben ihm erweckte dazu den Anschein, als bekäme sie keine Luft. Eine Frau auf der Rückbank öffnete das Fenster und reichte – scheinbar zum Dank – eine Goldkette in Richtung der hilfsbereiten Passanten. Als die 59-Jährige den Schmuck ergriff, schlang die Räuberin die Kette um deren Arm und zog diesen ins Fahrzeuginnere. Dann schloss sie das Fenster und klemmte den Arm ein.

Die Täterin versuchte gewaltsam das Armband vom Handgelenk ihres Opfers zu reißen. Durch kräftiges und schmerzhaftes Ziehen ließ sich der Arm zuvor aus dem Fensterspalt ziehen. Der Ehemann der Gepeinigten konnte jedoch nicht verhindern, dass der Fahrer ihm zeitgleich die Goldkette vom Hals riss. Anschließend fuhr das Trio davon.

Der Fahrer ist etwa 50 Jahre alt, dick, hat dunkle kurze Haare und einen schmalen Schnauzbart. Seine Beifahrerin ist ebenfalls korpulent und trug ihre langen schwarzen Haare zum Zopf gebunden.

Die Beamten nehmen Hinweise unter der Telefonnummer 0201-8290 entgegen.