Kaufeld zieht schnell und erfolgreich

Katernberg..  Die Schachabteilung von SF Katernberg erwies sich bei ihrem Neujahrsblitzturnier als guter Gastgeber. In Jürgen Kaufeld (Oberhausen) setzte sich ein Gast durch. Der Oberhausener sammelte in 15 Runden zwölf Zähler ein und gewann dank eines halben Buchholzpunktes Vorsprung vor dem Katernberger Großmeister Sebastian Siebrecht. Zwölf Punkte erspielte sich auch Bernd Laudage (Osterfeld), der Dritter wurde. Über den vierten Rang freute sich der Katernberger Thomas Wessendorf (11,5) – einen halben Zähler vor seinem Vereinskollegen Martin Villwock lag. Erfolgreichster Jugendspieler war Jan Dette (SF Katernberg), der mit sieben Punkten 24. wurde. Ebenfalls sieben Punkte erreichte seine Clubkameradin Anna Bérénice Döpper (30.).

Mit 28 Klubmitgliedern und 16 Gästen war das Turnier so gut besetzt wie nie. 16 Kinder und Jugendliche spielten ihre Gewinner in zwei eigenen Turnieren aus. Mit sechs Punkten aus sieben Runden behielt Jan Dette die Oberhand. Dahinter platzierten sich seine Vereinskollegen Maximilian Heldt und Lukas Schimnatkowski (je 5). Isabel Otterpohl gewann bei den Jüngeren alle Partien und siegte vor ihren Clubkameraden Noel Gallas (5,5) und Patrick Belger (5).