Katernberg: Bebauungsplan liegt jetzt aus

Katernberg..  Für den Bereich „Schalker Straße/ nördlich ehemalige Zollvereinbahn“ stellt die Stadt Essen jetzt einen Bebauungsplan auf. Er soll künftige Ansiedlungen von Einzelhandel im Plangebiet steuern, um zentrale Versorgungsbereiche zu erhalten und weiterentwickeln zu können.

Bei dem Plangebiet handelt es sich um ein allgemeines Wohngebiet. Daher sollen auch Nutzungen, die städtebaulich unverträglich sind und sich negativ auf das Wohngebiet auswirken können, wie zum Beispiel Autohandel, Vergnügungsstätten und Prostitutionsbetriebe, ausgeschlossen werden.

Der Bebauungsplan wird von Montag, 13. April, bis zum Mittwoch, 13. Mai, öffentlich ausgelegt. In diesem Zeitraum werden die Planunterlagen im Amt für Stadtplanung und Bauordnung, Lindenallee 10, Deutschlandhaus, 5. Etage, Raum 501, montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 15.30 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr ausgestellt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können diese einsehen und Stellungnahmen abgeben.

Zusätzlich wird der Bebauungsplan im Bürgeramt Stoppenberg, ausgestellt. Die Öffnungszeiten: mittwochs von 7 bis 13 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr. Informationen auch unter www.essen.de/stadtplanung.