Kanufahrten, Fußballcamp oder Bühnenauftritte

Kanufahren auf der Ruhr, rot-weisses Fußballcamp am Emil-Frick-Haus und Bastel-, Spiel- und Sportangebote im Altenessener Bürgerpark: Traditionell veranstaltet die Jugendhilfe Essen in den Sommerferien, 29. Juni bis 11. August, ihr Betreuungsprogramm. Die Anzahl der freien Plätze ist begrenzt, heute ist die Anmeldung bis 14 Uhr möglich.

Jedes Jahr beliebt „Wasserspaß im Freibad Steele“. Auf dem Programm für acht- bis zwölfjährige Wasserratten stehen vom 29. Juni bis zum 17. Juli nicht nur Gruppen- und Ballspiele, Kanufahren auf der Ruhr oder Schwimmen, sondern auch abwechslungsreiche Ausflüge. Im Preis von 50 Euro pro Ferienwoche sind unter anderem Getränke, Mittagsimbiss und Eintritt enthalten. Voraussetzung für die Teilnahme sind sichere Schwimmkünste und das Bronzeabzeichen. Alternative bei Dauerregen: ein Kinder- und Jugendzentrum.

Auch der Bürgerpark Altenessen wird zum Kinderparadies, denn jede der sechs Ferienwochen hat für jeweils 30 Euro inklusive Verpflegung ein eigenes Motto mit Programm: In Woche eins wandeln die Kinder als Wikinger auf Wickis Spuren, in der zweiten sind Sport und Tanz angesagt, während in Woche drei die Talentschmiede verborgene Fähigkeiten weckt. In der vierten Woche segeln kleine Piraten in die Karibik, in der fünften Woche leben Nachwuchsforscher ihren Entdeckungsdrang aus. Die letzte Woche steht ganz im Zeichen des Zirkus, auf der Jugendfarm Altenessen verabschieden die Kinder am Ende in einer großen Aufführung die Ferienzeit.

In den letzten beiden Wochen, vom 27. Juli bis zum 7. August, wartet auf Sechs- bis Zwölfjährige für 40 Euro pro Woche mit Mittagessen und Mineralwasser das „Abenteuer mit Emil“ mit Sport- und Zirkusangeboten. Ambitionierte kleine Kicker kommen beim von Rot-Weiss Essen unterstützen Fußballcamp in der fünften Ferienwoche voll auf ihre Kosten. Der Zirkus-Spaß „Manege Frei“ in der sechsten Woche lässt die jungen Besucher zu Akrobaten, Clowns und Dompteuren werden.

Optimal für Jugendliche ist die „Summerstage“: Hier haben Teenager im Alter von 12 bis 16 Jahren für 50 Euro pro Teilnehmer vom 6. bis zum 11. Juli die Chance, ihr Bühnentalent in den Bereichen Gesang, Video, Tanz und Theater unter Beweis zu stellen.

Anmeldung: am heutigen Dienstag, 7 bis 14 Uhr, Zentrale Jugendhilfe Essen gGmbH, Schürmannstr. 7. Info bei Anja Bessen 88-54360 oder per Mail t.bessen@jh-essen.de.