Kanalarbeiten gestartet

Die Kanalarbeiten der Stadtwerke im Bereich Hedwigstraße sind angelaufen. In Bauabschnitten mit einer Länge von jeweils rund 30 Metern werden die teils 100 Jahre alten Abwasserkanäle im gesamten Bereich Hedwig- und Emmastraße erneuert. Im ersten Bauabschnitt wird der Kreuzungsbereich Dorotheen-/Hedwigstraße für etwa einen Monat gesperrt. Für diesen Zeitraum wird die Einbahnstraßenregelung in der Dorotheenstraße aufgehoben. Die Interessengemeinschaft Rüttenscheid (IGR) hat die Arbeiten indes im Blick, intervenierte etwa bereits an der Ecke Emmastraße. Dort war nach einem Rohrbruch ein neuer Anschluss verlegt worden, die Baugrube allerdings wurde seit Wochen nicht verfüllt. Auch die Halteverbotschilder, die vier Parkplätze umfassen stehen noch. „Ich hoffe“, so IGR-Vorsitzender Rolf Krane, „dass es bei der aktuellen Baustelle nicht zu solchen Fällen kommt.“