Das aktuelle Wetter Essen 8°C
Polizei

Junge Erwachsene in Essen prügeln in S-Bahn auf Ehepaar ein

10.09.2012 | 14:52 Uhr
Junge Erwachsene in Essen prügeln in S-Bahn auf Ehepaar ein
Foto: Archiv/WAZ FotoPool

Essen.   Der Streit an einer S-Bahntür ist im Hauptbahnhof in Essen in eine Schlägerei ausgeartet. Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, hatten am Sonntag-Nachmittag mehrere Jugendliche bzw. junge Erwachsene auf einen Mann und dessen Ehefrau eingeprügelt. Zwei der mutmaßlichen Schläger wurden noch im Bahnhof gefasst.

Eine Gruppe Jugendlicher hat im Essener Hauptbahnhof grundlos auf ein Ehepaar eingeschlagen und es verletzt. Der 42-jährige Mann wurde bei dem Angriff am Sonntag Nachmittag in einer S-Bahn mit einer vollen Plastikflasche am Kopf getroffen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Seine 39-jährige Frau bekam eine Gürtelschnalle aus Metall ab.

Erst als mehrere Reisende dem Pärchen zur Hilfe kamen, ließen die Jugendlichen ab und flüchteten. Zwei der mutmaßlichen Schläger im Alter von 20 und 22 Jahren konnten von der Polizei vorläufig festgenommen werden. Nach Angaben eines Sprechers waren sie der Polizei bis dato nicht unangenehm aufgefallen.

Streit an einer S-Bahn-Tür

Zu der Prügelei kam es offenbar durch einen Streit an einer der S-Bahntüren. Die Jugendlichen sollen sich nach Schilderung der Polizei an dem Ehepaar vorbeigedrängt haben. Einer der Jugendlichen soll den 42-jährigen daraufhin provoziert haben. Laut Polizei schildern die Beteiligten die Abläufe allerdings sehr unterschiedlich. Unklar ist auch, wie groß die Gruppe tatsächlich war. "Wir müssen noch einiges an Ermittlungsarbeit leisten", sagte der Sprecher.

Die Bundespolizei will nun Videoaufzeichnungen vom Bahnsteig und aus der S-Bahn auswerten. Das Ehepaar musste sich mit mehreren Verletzungen im Krankenhaus behandeln lassen. Gegen den 20- und den 22-Jährigen wird wegen gefährlicher Körperverletzungen ermittelt. (WE/dapd)



Aus dem Ressort
Ein Autofahrer erfasste in Essen 19-Jährige und flüchtete
Fahrerflucht
Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines Kleinwagens, der am Freitagmorgen eine 19-Jährige in Essen-Rüttenscheid anfuhr und anschließend flüchtete. Um die verletzte Passantin kümmerte sich der bisher Unbekannte nicht. Jetzt bittet das Verkehrskommissariat um Hinweise von möglichen Zeugen.
Eine Profi-Bande überfällt in Essen eine Kundin im Kaufhaus
Diebe
Mitten am Tag schlug eine Profi-Bande in einem Kaufhaus in der Essener Innenstadt zu: Ein Täter besprühte den Mantel des Opfers, die anderen lenkten die Frau erst ab und stahlen die Börse. Die Frau wehrte sich, packte einen am Kragen, so dass sie ohne Beute flüchteten. Die Polizei fahndet mit Bild.
Sieben jugendliche Räuber schlugen und traten auf Opfer ein
Raub
Sieben jugendliche Räuber schlugen und traten in der Nacht zu Sonntag in Essen auf ihre Opfer ein. Die beiden Opfer waren 17 und 18 Jahre alt. Die Täter erbeuteten ein Handy. Jetzt suchen die Fahnder der Ermittlungsgruppe Jugend nach den Räubern und bitten um Zeugenhinweise.
Alle Essener Burger-King-Filialen sind geschlossen
Fast Food
Die Burger King-Restaurants an der Gladbecker, Kettwiger, Aktien- und Hans Böckler-Straße sind seit Sonntag dicht. Verdutzte Kunden stehen vor verschlossenen Türen. Ein Aushang des Betreibers, dem am Dienstag der Vertrag gekündigt worden war, versucht sich etwas unbeholfen in Optimismus.
Fehler im Monitor-Bericht - WDR entschuldigt sich bei FDP
Monitor
Nach einem Fehler in einem Bericht des TV-Magazins "Monitor" hat sich der Westdeutsche Rundfunk (WDR) bei der Essener FDP-Fraktion entschuldigt. Laut Redaktion habe man den FDP-Politiker, der versehentlich in einem Beitrag über Postengeschacher gezeigt wurde, kontaktiert.
Umfrage
Am 29. November öffnet die diesjährige Essen Motor Show ihre Tore für die Besucher. Wie stehen Sie zu der Auto- und Tuning-Messe in Essen?

Am 29. November öffnet die diesjährige Essen Motor Show ihre Tore für die Besucher. Wie stehen Sie zu der Auto- und Tuning-Messe in Essen?

 
Fotos und Videos