Das aktuelle Wetter Essen 12°C
Gesellschaft

Jung-Unternehmer - Event-Agentur hilft bei der Abiparty

04.06.2012 | 10:00 Uhr
Jung-Unternehmer - Event-Agentur hilft bei der Abiparty
Jan-Philip Walther ein Unternehmen gegründet, das unter anderem bei der Ausrichtung von Abibällen unterstützt. Foto: Dennis Strassmeier

Essen.   Abiturfeiern sind ein echtes Business geworden. Jetzt tut sich erstmals ein Jung-Unternehmer hervor, der Schulen professionelle Unterstützung verspricht: Jan-Philipp Walter (23) hat eine Event-Agentur gegründet.

Abiturfeiern sind ein echtes Business geworden: An jeder Schule geht es um viele tausend Euro, die erst gesammelt und dann ausgegeben werden müssen – für eine Party und einen festlichen Ball. Deshalb gibt es vorher die „Vofi“-Feten – die Schulen organisieren mehr oder weniger in Eigenregie „Vorfinanzierungsfeten“ in Essener Diskotheken, um Geld zu sammeln. Denn allein die Ball-Miete für einen geeigneten Veranstaltungs-Saal – in Essen besonders beliebt: Zollverein, Messe oder alte Karstadt-Hauptverwaltung in Bredeney – kostet erhebliche Summen.

Jetzt tut sich erstmals ein Jung-Unternehmer hervor, der Schulen professionelle Unterstützung verspricht: Jan-Philipp Walter (23) hat „Make My Event“ gegründet, eine Veranstaltungs-Agentur, die sich nicht nur, aber auch an Schulen wendet. „Damit der Abi-Ball nicht zum Reinfall wird“, sagt Walter.

Komplettpaket für zwei Jahre

Walter selbst hat 2008 am Gymnasium Überruhr gemacht, „unser Abiball war perfekt. Zum Glück.“ Sein Jahrgang feierte damals im Congress-Centrum der Messe. „Aber ich höre von so vielen Schulen, dass allein ein falscher Raum die gesamte Veranstaltung verderben kann.“

Walter spielt Posaune, er studiert Musik an der Folkwang-Uni. Doch auch für gelungene Veranstaltungen schlägt sein Herz: „Ich bewirte einfach gern.“ Vor Jahren fing es an, dass er mit Freunden Geburtstagsfeiern ausrichtete, erst für andere Freunde und Verwandte, später kamen immer mehr Anfragen. „Ich finde es toll, eine gelungene Veranstaltung zu organisieren – mit allem, was dazugehört. Auch mit der Musik, dem Essen - eben mit allem.“ So hat er über Jahre ein Netzwerk aufgebaut, sodass er selbstbewusst behauptet: „Wenn Schulen Probleme haben, eine geeignete Räumlichkeit zu finden, vor allem, was den Doppel-Abi-Jahrgang 2013 angeht – wir können da helfen.“

Die meisten Schulen haben längst ihre Örtlichkeit fürs kommende Jahr gebucht. Weil wegen des verkürzten Abiturs gleich zwei Jahrgänge auf einmal Abi machen, gestaltete sich die Suche vielerorts besonders schwierig. Walter bietet mit seiner Firma „Make my Event“ Schulen grundsätzlich ein Komplett-Paket an: Zwei Jahre lang werden die VoFi-Feten organisiert, dann sämtliche Abitur-Festveranstaltungen komplett geplant und durchgeführt, inklusive Musik, Catering und Abi-T-Shirts, und alles in Abstimmung mit Schülern und Schulleitung: „Einmal im Quartal kommen wir zu einer Besprechung zusammen“, kündigt Walter an. Diese Begleitung lässt sich Walter 299 Euro kosten – als eimalige Beratungspauschale für zwei Jahre, sozusagen. „Alles andere wäre abschreckend.“ Versprochen werden „qualifizierte Beratung“ und eine „budgetorientierte Planung“, die sich an Schüler-Maßstäben orientiert.

Kontakt über facebook oder:  0157 85764238

Martin Spletter



Kommentare
05.06.2012
10:46
Jung-Unternehmer - Event-Agentur hilft bei der Abiparty
von Menschen-kind | #4

Ehrlich gesagt ärgert mich dieser Artikel maßlos.

Nicht weil jemand sich mit einer Idee selbständig macht - im Gegenteil: ich wünsche ihm viel Erfolg.

SONDERN:
Weil ich selbst "Gründer" bin und mich seit Wochen bemühe, meine Firma in einem Artikel in einer Rubrik "Neugründung" darstellen zu lassen und dauernd mit den Worten "wir bewerben keine Firmen" abgewiesen werde ... und dann lese ich u.a. so etwas ........

Wohl dem, der Beziehungen hat .....

1 Antwort
Jung-Unternehmer - Event-Agentur hilft bei der Abiparty
von stoffel747 | #4-1

Ts, ts, soll ich jetzt Mitleid haben, wenn Sie keine Ahnung haben, wie man es macht?
Wieso Rubrik Neugründung,das Know How ist wichtig ect. aber egal, mach Sie mal

04.06.2012
20:24
Jung-Unternehmer - Event-Agentur hilft bei der Abiparty
von MichaP | #3

Mein Gott wie wurden früher nur so Feste organisiert ohne Event Agentur?
Aber anscheinend haben junge Leute zu viel Geld zur Verfügung.

04.06.2012
17:14
Jung-Unternehmer - Event-Agentur hilft bei der Abiparty
von derNoergler | #2

oh, endlich eine Event Agentur. Was für eine pfiffige Idee des jungen Mannes.
Nagut, diese feine Ausrichtung auf den Bereich der AbiParties.......(nicht nur, aber auch).
Also schon, ja, man merkt, hier haben wir es mit einem strategisch denkenden Unternehmer mit Pionierhirn zu tun, der den Grundstein für Geld Gold und Glück wahrscheinlich in diesem doofen Jahr mit den Doppelabis legen wird.


04.06.2012
10:29
Jung-Unternehmer - Event-Agentur hilft bei der Abiparty
von DrDr | #1

Werbung sollte auch in der WAZ deutlich gekennzeichnet werden.

Aus dem Ressort
Turm der BMV-Schule lüftet sein Geheimnis
Denkmaltag
Das Bauwerk war ursprünglich für den Astronomie-Unterricht gedacht, doch für ein Teleskop fehlte das Geld. Heute lagern im Turm Dokumente der Schulgeschichte. Rund 40 Besucher nahmen an der Führung zum Denkmaltag teil.
111 „coole Karren“ fuhren durch Rüttenscheid
Nostalgie
Das Festival „Dukes of Downtown“ ist im sechsten Jahr seines Bestehens bereits an seine räumlichen Grenzen angelangt. Mitmachen dürfen nicht nur Oldtimer oder amerikanische Schlitten, sondern alle Autos, die die Initiatoren „cool“ finden.
Zwei Radfahrer am Wochenende schwer verletzt
Verkehr
In Werden stieß ein 58-Jähriger auf der Laupendahler Landstraße mit einem VW Polo zusammen, der in eine Querstraße einbiegen wollte. In Dellwig übersah ein achtjähriges Mädchen auf dem Rad offenbar den Verkehr und wurde von einem Hyundai erfasst.
89-Jährige in Essen-Altendorf von Trickdiebinnen überlistet
Kriminalität
Zwei Frauen klauten der Senioren am Wochenende den gesamten Goldschmuck aus ihrer Wohnung. Die Dame war gerade vom Einkauf gekommen. Die Tat ereignete sich in der Heinrich-Strunk-Straße in einem Mehrfamilienhaus.
Altenkamp mit 73,2 Prozent zur neuen SPD-Chefin gewählt
Kommunalpolitik
Der Landtagsabgeordneten Britta Altenkamp schadete ihre im Juli geäußerte Generalkritik an Reinhard Paß („als OB die falsche Person“) am Samstag beim Parteitag der Essener SPD nur wenig, obwohl sie selbstkritische Töne in ihrer Antrittsrede vermied. Paß selbst saß in der ersten Reihe und schwieg.
Umfrage
Was glauben Sie? Wo wird Rot-Weiss Essen am Ende der Regionalliga-Saison in der Tabelle stehen?

Was glauben Sie? Wo wird Rot-Weiss Essen am Ende der Regionalliga-Saison in der Tabelle stehen?

 
Fotos und Videos
Dukes of Downtown
Bildgalerie
Autotreffen
Welterbelauf
Bildgalerie
Laufen um den Doppelbock
Start für den Welterbelauf
Bildgalerie
Welterbelauf
Kray nimmt einen Punkt mit
Bildgalerie
Regionalliga