Jugendliche nach Raub im Borbecker Schlosspark festgenommen

Was wir bereits wissen
Drei Jugendliche (15 bis 18 Jahre) haben versucht, im Borbecker Schlosspark in Essen eine Handtasche zu rauben. Die Polizei nahm das Trio fest.

Essen..  Die Essener Polizei hat drei Jugendliche (15 bis 18 Jahre) festgenommen, die am Donnerstagabend im Borbecker Schlosspark versucht haben, einer Essenerin (45) die Handtasche zu rauben.

Die 45-Jährige war gegen 20.15 Uhr mit ihrem Mann in dem Park unterwegs. Das Paar bemerkte, dass ihnen drei Jugendlichen, zwei Mädchen (15 und 16 Jahre) und ein junger Mann (18), folgten. Laut Polizei griff die 16-Jährige plötzlich hinterrücks die Frau an und versuchte, die Handtasche zu entreißen. Doch die 45-Jährige gab die Handtasche nicht aus der Hand.

Sofort rief das Paar die Polizei und beschrieb, dass die Jugendlichen in Richtung Frintroper Straße flüchteten. Eine Streife stellte das Trio auf dem Rabenhorst. Die Polizisten nahmen die Jugendlichen fest – dabei setzte sich die 15-Jährige zur Wehr.

Die Polizei leitete Strafverfahren wegen Raubes und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ein. Die Beamten übergaben die beiden Mädchen später ihren Eltern.