Das aktuelle Wetter Essen 10°C

NRZ-Serie

So sollte Essen die "soziale Groß-Stadt von morgen" werden

30.12.2012 | 19:36 Uhr

Vor 50 Jahren entwarfen Politik und Stadtverwaltung ihr kühnes Bild von der künftigen Gestalt der Stadt Essen und machten daraus ein Buch: „Essen – Soziale Groß-Stadt von morgen“. Im Rückblick schauen wir in der neuen NRZ-Serie „Als Essen seine Zukunft baute“ auf seine Seiten – gute und schlechte.

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Umfrage
Der Betrieb des Grugabades kostet die Stadt jährlich 1,3 Millionen Euro. Auf der Suche nach weiteren Sparmöglichkeiten im städtischen Sport-Etat haben Gutachter des Beratungsunternehmens Rödl & Partner die Schließung des Grugabades ins Gespräch gebracht. Was halten Sie von dem Vorschlag?

Der Betrieb des Grugabades kostet die Stadt jährlich 1,3 Millionen Euro. Auf der Suche nach weiteren Sparmöglichkeiten im städtischen Sport-Etat haben Gutachter des Beratungsunternehmens Rödl & Partner die Schließung des Grugabades ins Gespräch gebracht. Was halten Sie von dem Vorschlag?

 
Fotos und Videos
Essen im Wandel der Zeit
Bildgalerie
Historische Fotos
Weisse Bescheid - Was sind Galoschen?
Video
Ruhrgebietssprache
Aus dem Ressort
Essener Sportbund droht mit Schließungen
Sparpolitik
4,7 Millionen Euro könnten eingespart werden. Das legt ein Gutachten nahe. Der Espo ist alarmiert und warnt in einem offenen Brief vor neuer Sparrunde
Parteien: Sanierung statt Schließung des Grugabades
Grugabad
Die Grünen plädieren für eine Generalüberholung des Grugabades und wie die CDU für eine Weiterentwicklung als Ganzjahresbad.
Vater erschlug Baby – BGH bestätigt lebenslange Haft
Prozess
Der Mann, der sein Baby erschlug, weil es ihn beim Computerspiel störte, muss lebenslang in Haft. Der BGH bestätigte jetzt seine Verurteilung.
Unheilig verschieben Konzert wegen Grönemeyer und Fischer
Der Graf in Essen
Der Graf und Unheilig verschieben das Konzert im Stadion Essen vom 20. Juni auf den 12. September wegen zweier Zusatzkonzerte und der „Extraschicht“.
Bahnstreik sorgt in Essen für Reisefrust
Bahnstreik
Überfüllte Waggons, lange Wartezeiten – die GDL ruft zum längsten Streik im Tarifkonflikt auf. Pendler trifft das auf unterschiedlichste Weise.
article
7434984
So sollte Essen die "soziale Groß-Stadt von morgen" werden
So sollte Essen die "soziale Groß-Stadt von morgen" werden
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/ja-mach-nur-einen-plan-id7434984.html
2012-12-31 15:00
Essen, Stadtgeschichte, Stadtentwicklung, soziale Großstadt, Bauprojekte
Essen