Das aktuelle Wetter Essen 19°C
Geburtenrate

In Essen werden so wenig Babys geboren wie nie zuvor

16.08.2012 | 16:33 Uhr
In Essen werden so wenig Babys geboren wie nie zuvor
Die Geburtenrate in Essen ist auf einem historischen Tiefpunkt.

Essen.   Historischer Tiefstand: 2011 kamen in Essen 4603 Kinder zur Welt. So wenige waren es noch nie. Im NRW-Vergleich liegt Essen mit der aktuellen Geburtenrate auf einem der letzten Plätze. Schlusslicht in der Statistik ist jedoch eine Nachbarstadt.

Die Zahl der Geburten ist in Essen im Jahr 2011 erneut gesunken und lag mit 4603 Geburten so niedrig wie noch nie. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Statistik des Statistischen Landesamtes IT-NRW hervor. Die Geburtenrate war in Essen demnach noch einmal um 0,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken.

Im Vergleich zu Oberhausen oder Remscheid (jeweils minus 10,5 Prozent) steht Essen - auf allerdings niedrigem Niveau - noch relativ gut da. Statistisch hatte jede Essenerin zwischen 15 und 49 Jahren 1,29 Kinder. Unter den Kreisen und kreisfreien Städten in NRW belegt die Stadt damit Platz 45 von 53. Schlusslicht ist übrigens die Nachbarstadt Bochum mit nur 1,16 Kindern pro Frau im gebärfähigem Alter.

Die höchste Geburtenrate hatte Essen im Jahr 1962, als 11 155 Kinder auf die Welt kamen. Seit Ende der 1960er Jahre ist es dann kontinuierlich bergab gegangen bis zum jetzt erreichten Tiefpunkt, der aller Voraussicht nach aber in den kommenden Jahren weiter unterboten werden wird.

Kommentare
16.08.2012
22:26
In Essen werden so wenig Babys geboren wie nie zuvor
von 1980yann | #4

@Ruhrius
Also wir haben da wohl unterschiedliche Vorstellung vom Begriff (streng) monoton fallend/steigend und wieso eine Zickzack-Kurve für einen...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Bahnverkehr im Ruhrgebiet nach Blitzschlag weiter gestört
Unwetter
Das Wetter macht der Bahn zu schaffen: Ein Blitzeinschlag vom Sonntag sorgt auch am Montag noch für Störungen rund um Essen. Züge werden umgeleitet.
Gäste torpedieren AfD-Siegesfeier in Essener Biergarten
AfD-Protest
AfD-Mitglieder wollten den Sieg von Frauke Petry in einem Essener Biergarten feiern. Aber die Gäste machten ihnen einen Strich durch die Rechnung.
Die Anfänge von Essen als „Grüne Hauptstadt“
Ökologie
Der ehemalige Leiter des früheren Grünflächenamtes, Peter Volkmer, erinnert daran, dass es 1982 völlig neu war, Brachen in Parks umzuwandeln
Christliche Motorradfahrer fühlen sich ausgebremst
Biker-Tag
Stadt und Polizei untersagen den Korso der Christlichen Motorradgruppe Königssteele. Vermeintliche Begründung: Auch ehemalige „Bandidos“ bekamen...
Walze brannte auf A 40-Baustelle
Feuerwehr
Feuerwehr schickte Sonntag gegen 13.30 Uhr einen Löschzug auf die Autobahn, weil eine Walze in Brand geraten war. Feuer war schnell gelöscht.
Fotos und Videos
Hinter den Kulissen des A40-Tunnels
Bildgalerie
A40-Tunnel
Essener Abschlussklassen 2015
Bildgalerie
Schule
Sundance Festival mit Robin Schulz
Bildgalerie
Festival
RWE gewinnt Traditionsspiel
Video
Saisonvorbereitung
article
6989734
In Essen werden so wenig Babys geboren wie nie zuvor
In Essen werden so wenig Babys geboren wie nie zuvor
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/in-essen-werden-so-wenig-babys-geboren-wie-nie-zuvor-id6989734.html
2012-08-16 16:33
Baby,Babys,Geburt,Statistik,Geburtenrate,Kinder,Stadt,Essen,NRW,Demografie,Wachstum,schrumpfen,Stadtentwicklung
Essen