IHK startet Wettbewerb zum Verkehr

Unter dem Titel „Staufuchs – Schlaue Ideen für schnellere Wege!“ startet die Industrie- und Handelskammer zu Essen (IHK) jetzt einen Verkehrswettbewerb. Auf der eigens dafür eingerichteten Internetseite staufuchs.de stehen Details zu den Bewerbungsmöglichkeiten (Vorschläge bis 31. Oktober einreichen). Teilnehmen können Berufskraftfahrer, Berufspendler und alle, die sich täglich durch den Straßenverkehr kämpfen. Gesucht werden Ideen, wie Engpässe im Essener Stadtverkehr schnell und vor allem kostengünstig beseitigt werden können. Ziel des Wettbewerbs ist u. a., dass Lkw schneller die Gewerbegebiete erreichen können und der Verkehrsfluss insgesamt gefördert wird.

Es gehört zu den Alltagserfahrungen im Ruhrgebiet: nicht leistungsfähige Verkehrsknoten, mangelhaft koordinierte Baustellen und fehlende Abbiegespuren führen zu Staus.. „Vielleicht entstehen während dieser – scheinbar – verlorenen Zeit Vorschläge, wie der Verkehr besser fließen kann“, hofft IHK-Hauptgeschäftsführer Gerald Püchel.