Das aktuelle Wetter Essen 8°C
Bahn

Nach IC-Evakuierung bleibt der Bahnverkehr bis in den Abend gestört

22.02.2013 | 11:45 Uhr
Nach IC-Evakuierung bleibt der Bahnverkehr bis in den Abend gestört
Ein IC musste zwischen Essen und Mülheim evakuiert werden. Foto: Thomas Nitsche

Essen.   Aufgrund eines Bügelschadens musste ein IC zwischen Essen und Mülheim evakuiert werden. Ein weiterer Störfall schränkt den Verkehr zwischen Essen-Kray-Süd und Wattenscheid ein. Die Bahn rechnet mit erheblichen Verspätungen bis mindestens 18 Uhr.

Zahlreiche Fahrgäste der Deutschen Bahn mussten am Freitagmorgen aus einem IC evakuiert werden.  Ein Bügelschaden hatte den InterCity mit Fahrtziel Berlin an der Weiterfahrt gehindert. Nach einem einstündigen Halt auf freier Strecke zwischen Essen und Mülheim an der Ruhr wurden die Fahrgäste über Verbindungsbrücken in einen Ersatzzug gebracht. „Eine Evakuierung zwischen den Gleisen wäre viel zu gefährlich“, so ein Bahnsprecher. Aufgrund des Zwischenfalls muss der Fernverkehr umgeleitet werden.

Zwischen Essen-Kray Süd und Wattenscheid haben zudem Diebe Abspannseile entwendet. Aufgrund des Kabeldiebstahls muss der Fernverkehr über das S-Bahn-Netz umgeleitet werden.

Starke Einschränkungen im Nahverkehr

Nach Angaben der Deutschen Bahn sorgen die beiden Störfälle weiterhin für erhebliche Einschränkungen  im Nahverkehr. Die Züge der Linien RE 2 und RE 11 werden ab Gelsenkirchen über Oberhausen umgeleitet. Auf der S-Bahn-Linie S1 kommt es zu Ausfällen zwischen Steele Ost und Dortmund. Fahrgäste müssen dort mit Verspätungen von rund 60 Minuten rechnen.

Auch die Linie S3 ist betroffen. Die S-Bahn pendelt auf dieser Strecke nur zwischen Essen und Hattingen-Mitte. Fahrgäste der S9 müssen ebenfalls mit erheblichen Verspätungen rechnen, so ein Sprecher der Bahn. Im Fernverkehr könne es aufgrund der Streckenengpässe auch zu Verspätungen kommen.

Zwischen Dortmund und Bochum hat die Bahn einen Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Bahn rechnet damit, dass der Bahnverkehr um Essen erst in den Abendstunden wieder reibungslos funktionieren wird.

Kommentare
22.02.2013
23:24
Nach Aussagen aus Eisenbahnkreisen...
von k-hanni | #9

... wurde in dem Bereich an der Oberleitung manipuliert - Abspannvorrichtungen entwendet.

Funktionen
Aus dem Ressort
Trickdiebin stiehlt 100-jähriger Frau Geld aus der Wohnung
Masche
Eine korpulente Trickdiebin konnte mit dem „Glas-Wasser“-Trick in die Wohnung einer 100 Jahre alten Seniorin eindringen.
Kleingärtner bestohlen und Gartengeräte bei Ebay angeboten
Diebstahl
Ein Kleingärtner hat die Polizei nach Essen-Altendorf gerufen: Seinen Grill entdeckte er bei Ebay Kleinanzeigen – und auf einer benachbarten Parzelle.
Reaktion auf Straßenschäden: Tempo 30 auf Essener Landstraße
Straßenschäden
Der Straßenbelag ist in Teilbereichen der Laupendahler Landstraße zwischen Kettwig und Werden so marode, dass dort nun Tempo 30 vorgeschrieben ist.
Doch kein Ehrentitel für Essener Schlagersänger René Pascal
Ehrentitel
Die Essener Partei-Piraten hatten Schlagersänger René Pascal für den Ehrentitel vorschlagen wollen. Den Antrag zog die Fraktion aber wieder zurück.
Unbekannter besprüht in Altendorf Mädchen mit Pfefferspray
Polizei
Ein Mann hat in Essen-Altendorf zwei Mädchen (13 und 14 Jahre) ohne ersichtlichen Grund mit Pfefferspray besprüht. Die Polizei bittet um Hinweise.
Fotos und Videos
article
7647588
Nach IC-Evakuierung bleibt der Bahnverkehr bis in den Abend gestört
Nach IC-Evakuierung bleibt der Bahnverkehr bis in den Abend gestört
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/ic-zwischen-essen-und-muelheim-evakuiert-id7647588.html
2013-02-22 11:45
IC, InterCity, Bahn, Essen, Dortmund, Bochum, Steele, Oberleitung, Störung, Verspätung, Mülheim
Essen