Helle Freude für Auto-Fans

Wer ein Faible für die PS-getriebene Fortbewegung hat, kommt ab Freitag in der Borbecker Fußgängerzone auf seine Kosten. Ab dem 24. April findet dort nämlich die Autoschau statt. Verschiedene Aussteller zeigen von Freitag bis Sonntag ihre neuesten Modelle und informieren über technische Details. Probesitzen in den flotten Flitzern ist natürlich erlaubt.

Am Sonntag öffnen dann auch die ortsansässigen Geschäfte beim „Verkaufsoffenen Sonntag“ ihre Türen. Dafür, dass aber nicht nur Einkäufer – sondern auch Oldtimer-Fans – auf ihre Kosten kommen, sorgen die Mitglieder der Interessengemeinschaft Oldtimerfreunde Borbeck.

Zum dritten Mal präsentieren sie ihre alten Schätzchen auf dem Borbecker Platz und dem Dionysiuskirchplatz. Die Zahl der Teilnehmer wächst stetig. Jedes Jahr sind mehr Fans alter Autos mit ihren Liebhaberstücken vor Ort vertreten. Bei der diesjährigen Oldtimer-Schau erwarten die Veranstalter mehr als 70 Teilnehmer.