Gymnasium Borbeck öffnet seine Türen

Borbeck..  Das Gymnasium Borbeck veranstaltet am Samstag, 17. Januar, von 9 bis 13 Uhr einen Tag der offenen Tür in seiner Niederlassung Wüstenhöferstraße 85 und gewährt Einblicke in die pädagogische Arbeit der Erprobungsstufe.

Die Schule bietet als einziges Essener Gymnasium seit dem Schuljahr 2011/12 wieder das Abitur nach neun Jahren an. Alle interessierten Grundschüler und deren Eltern sind eingeladen, sich über die Schule und vor allem die Chancen und Besonderheiten von „G9 neu“ zu informieren. Schüler der Unterstufe und Lehrer präsentieren eine Auswahl der zahlreichen schulischen und außerunterrichtlichen Angebote. Neben dem Unterricht in verschiedenen Fächern, einer „Swinging English Lesson“, kleinen physikalischen Experimenten in den Naturwissenschaften und Präsentationen der Schülerinnen und Schüler der Roboter AG des VDIni -Clubs Essen sowie Chor- und Instrumentalproben gibt es weitere kreative, sportliche und spielerische Aktivitäten. In zwei Informationsblöcken um 9.30 Uhr und 11 Uhr wird Schulleiterin Heike Walbrodt-Derichs erläutern, wie die durch G9 neu gewonnene Zeit im Sinne eines entschleunigten Lernens gezielt zum Üben, Vertiefen und Fördern in der Schule genutzt wird.

Gleichzeitig kann auch das Hauptgebäude in der Prinzenstraße 46 besichtigt werden.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE