Das aktuelle Wetter Essen 5°C
Essen

Gruga-Freunde: Messe muss Zusagen einhalten

05.02.2013 | 00:23 Uhr
Funktionen
Gruga-Freunde: Messe muss Zusagen einhalten

Spät kommen sie, aber nun sind sie doch noch bei Umweltdezernentin Simone Raskob gelandet: Genau 7693 Unterschriften von Grugabesuchern übergab der Vorsitzende des Freundeskreises Grugapark, Klaus Militzer, jüngst an Raskob. Die Unterschriften wurden vor über einem Jahr gesammelt, als noch in Rede stand, dass die Messe nennenswerte Teile des Grugaparks bebauen würde.

Dies steht derzeit nicht mehr zu befürchten, allerdings zeigte sich Militzer in Sorge über die neuen Entwicklungen beim Neu- und Umbau der Messe. Die Übergabe der Unterschriften zum jetzigen Zeitpunkt solle die Verantwortlichen für den Messeausbau daran erinnern, dass die Freunde des Grugaparks weiter auf der Hut seien. „Bei kostenbedingten Sparmaßnahmen am Messebauprojekt zulasten des Grugaparks und der Einrichtung Kur vor Ort ist mit erneuten Protestaktionen und Unterschriftensammlungen zu rechnen“, so Militzer.

Offene Frontgestaltung der Hallen

Die Gruga-Freunde pochen unter anderem auf folgende Zusagen: Abschirmung der Baustelle zum Park, keine Baumaterial- oder Baucontainerlagerung in der Gruga, Schaffung von Parkplätzen für die Besucher des Parks und von Kur vor Ort. Auch die offene Frontgestaltung der nördlichen, am Park angrenzenden Messehallen ist Klaus Militzer sehr wichtig. Ob die Tiefgarage und die extravagante Hallengestaltung bei gedeckelten Bau-Budgets tatsächlich möglich sind, ist derzeit in der Prüfung.

Ferner setzen die Gruga-Freunde darauf, dass die Mittel für die landschaftsgärtnerische Neugestaltung der nach dem Bau verbleibenden Grugaflächen nicht dem Rotstift zum Opfer fällt.

Kommentare
Aus dem Ressort
Frida-Levy-Schüler schreiben Heimatgeschichte(n)
Praktikum
Ein Praktikums-Projekt der Frida-Levy-Gesamtschule widmet sich Flucht, Migration und Integration im Ruhrgebiet. Teilnehmer setzten Gelerntes um.
Viele Erzieher an Grundschulen vor Arbeitgeber-Wechsel
Bildung
Rund 130 Pädagogen, die im Offenen Ganztag an Essener Grundschulen arbeiten, sollen künftig bei einer städtischen Tochter beschäftigt werden.
Die WAZ sucht Essener Leibgerichte
Aktion „Das isst der...
In einer neuen Serie stellen wir Ihre Lieblingsrezepte vor. Zehn Gerichte werden ausgewählt, getestet und präsentiert. Die Leser entscheiden über den...
Rüttenscheider Oktoberfest rechtswidrig – Watschn für Stadt
Lärm
Viel zu laut für die Anwohner: Die Genehmigung des Rüttenscheider Oktoberfestes war rechtswidrig. Verwaltungsgericht: Stadt missachtete Regeln.
E-Mail-Affäre – Experte wirft Essens OB Rechtsbruch vor
Affäre
Neues zur Essener E-Mail-Affäre: OB habe nicht zulassen dürfen, dass im Rat aus einer Mail an die Baudezernentin zitiert wurde, so ein Experte.
Fotos und Videos
article
7569637
Gruga-Freunde: Messe muss Zusagen einhalten
Gruga-Freunde: Messe muss Zusagen einhalten
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/gruga-freunde-messe-muss-zusagen-einhalten-aimp-id7569637.html
2013-02-05 00:23
Essen