Grüne: Auf Jahresempfang folgt Demo

Aus aktuellem Anlass soll der Neujahrsempfang der Grünen am Sonntag, 18. Januar, ab 11 Uhr in der Lichtburg gleichzeitig ein Auftakt für die Vorbereitung einer Demonstration gegen die Menschenfeindlichkeit von Radikalen und Gewaltbereiten sein, gegen Hooligans wie Islamisten. „Der Empfang soll Essen als weltoffene Stadt stärken und wird nun unter das Motto: ,Wir sind Charlie und nicht Pegida’ gestellt“, erklärt Vorstandssprecherin Gönül Eğlence. Die Grünen wollen bei dem Treffen die Chance bieten, sich über konkrete Hilfsmöglichkeiten für Flüchtlinge in Essen zu informieren und sich mit engagierten Migranten auszutauschen. Angefertigt werden können auch Schilder mit Botschaften für die anschließende Demonstration. „Unsere Gäste können sich damit fotografieren lassen und wir veröffentlichen ihre Aussagen im Internet.“ Es gehe darum, ein Zeichen zu setzen, dass die Essener Stadtgesellschaft sich für Grundfreiheiten und gegen Fremdenfeindlichkeit und Vorurteile einsetze.