Gottesdienst für Freiwillige des Bistums

Rüttenscheid..  Mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Ludgerus am Wehmenkamp werden am Sonntag, 21. Juni, sieben junge Essener in ihren internationalen Freiwilligendienst verabschiedet. Für ein Jahr engagieren sie sich in sozialen Projekten in Lateinamerika und Afrika. Ermöglicht wird der Einsatz durch das Freiwilligenprogramm „Seitenwechsel“ des Bistums Essen. Unter den Jugendlichen, die gerade ihr Abitur abgelegt haben, kommt ein Großteil aus Essen: Wie etwa Lioba Corneli und Judit Stricker, die einen Kindergarten im bolivianischen Santa Cruz unterstützen. In den Projekten werden die Freiwilligen vor allem mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen arbeiten, ihnen Ansprechpartner sein, sie bei Hausaufgaben unterstützen und Freizeitangebote gestalten. Vor der Ausreise stehen neben den organisatorischen Vorbereitungen auch ein Kennenlern-Wochenende mit ehemaligen Freiwilligen und ein zehntägiges Seminar in Köln auf dem Programm.

Den Gottesdienst am Sonntag um 11.15 Uhr feiert Weihbischof Ludger Schepers. Zu dem Gottesdienst sind neben den Angehörigen und Freunden auch alle Pfarreimitglieder eingeladen.