Das aktuelle Wetter Essen 11°C

Prozesse

Polizist gesteht Griff in Vereinskasse

27.02.2009 | 23:14 Uhr

Essen. Der vor dem Landgericht Essen des Raubes angeklagte Gladbecker Polizist hat gestanden, Gelder seines Schützenvereins veruntreut zu haben. Das bestritt er am ersten Prozesstag. Doch den Überfall auf den Dursty-Getränkemarkt an der Bottroper Straße will er weiter nicht begangen haben.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Was halten Sie von der Idee, dass die Stadt Essen private Inkasso-Firmen einsetzen soll, um an das Geld säumiger Bürger zu kommen?

Was halten Sie von der Idee, dass die Stadt Essen private Inkasso-Firmen einsetzen soll, um an das Geld säumiger Bürger zu kommen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Mit heißem Wasser den Oberkörper und die Arme verbrüht
Prozess
Die V. Strafkammer am Landgericht Essen verurteilte eine 32 Jahr alte Angeklagte zu zwei Jahren auf Bewährung. Sie hatte ihren Partner verbrüht.
Verurteilter Polizist ist wieder auf freiem Fuß
Prozess
Kim Jung ist wieder frei. Das Landgericht Essen entließ den wegen Raubes verurteilten Ex-Polizisten vorzeitig aus dem Gefängnis.
Neuneinhalb Jahre Haft für Schüsse in der Essener Innenstadt
Prozess
Er schoss auf offener Straße in der belebten Essener City auf seinen Ex-Schwager. Dafür muss der 32-Jährige neuneinhalb Jahre in Haft.
Mann überrollte in Essen seine Schwägerin mit dem Auto
Prozess
Ein 39-Jähriger wurde nun vom Gericht zu zwei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt. Er überrollte in Essen seine Schwägerin mit dem Auto.
Blaulicht-Fotograf muss 10.000 Euro Schmerzensgeld zahlen
Unfall-Video
Ein Unfall-Video kommt einen Essener Blaulicht-Fotografen teuer zu stehen. Das Landgericht hat ihn zur Zahlung von 10.000 € Schmerzensgeld verurteilt.