Gemeindejugend spielt Detektiv

Am letzten Samstag fand in der Ludgerusgemeinde ein Kindertag statt, zu dem sich fast 60 Mädchen und Jungen im Jugendheim der Gemeinde trafen. Die Jugendleitung und der Gemeinderat hatten die Veranstaltung gemeinsam vorbereitet und mit Unterstützung von Gemeindemitgliedern durchgeführt.

Viele Zeugen und Verdächtige

Und dieser Tag versprach eine Menge Spannung, denn nach der Begrüßung durch Propst Jürgen Schmidt gab es ein paar Trainingseinheiten, die auf das nachmittägliche Detektivspiel vorbereiteten. Nach dem Mittagessen ging es dann in die Werdener Altstadt - auf die Suche nach einem Dieb, der ein wertvolles Kunstwerk entwendet hatte.

Nach intensivem Forschen und der Vernehmung vieler Zeugen und Verdächtigen wurde der Dieb, der in diesem Fall eine Diebin war, mit dem gestohlenen Kunstwerk dingfest gemacht. Nach der Aufregung wurde es für die kleinen Teilnehmer entspannter, denn der Tag endete mit dem Familiengottesdienst und einem anschließenden gemeinsamen Snack. Ergebnis: Solche Kindertage sollen künftig regelmäßig veranstaltet werden.