Das aktuelle Wetter Essen 17°C
Unfall

Geisterfahrer kracht in Reisebus mit Schülern aus Essen

08.06.2013 | 14:37 Uhr
Geisterfahrer kracht in Reisebus mit Schülern aus Essen
Mit diesem Auto ist ein Geisterfahrer auf der A5 bei Weil am Rhein in einen Bus mit Berufsschülern aus Essen gerast. Der 32-Jährige war sofort tot, ein Schüler und der Busfahrer wurden leicht verletzt. Foto: Polizei Lörrach/dpa

Weil am Rhein/Essen.  Ein Geisterfahrer ist auf der Autobahn 5 frontal in einen Bus mit Berufsschülern aus Essen gerast. Der 32-Jährige starb bei dem Unfall in Baden-Württemberg. Der Busfahrer und einer der Schüler wurden leicht verletzt, die übrigen rund 60 Schüler kamen offenbar mit einem Schrecken davon.

Ein Geisterfahrer ist auf der A5 in Baden-Württemberg frontal mit einem voll besetzten Reisebus zusammengestoßen. Im Bus saßen gut 60 Berufsschüler aus Essen, die eine Reise nach Italien unternommen hatten und auf dem Heimweg waren. Der 32 Jahre alte Geisterfahrer kam bei dem nächtlichen Unfall nahe Weil am Rhein in Südbaden ums Leben, wie die Polizei am Samstag in Lörrach mitteilte. Er war allein in dem Kleinwagen. In dem Bus wurden der 49-jährige Fahrer und ein Schüler leicht verletzt.

Ein Großteil der Schüler habe zum Unfallzeitpunkt vor 4 Uhr am Samstagmorgen geschlafen, so die Polizei. Nach dem Unfall wurden sie an eine Raststätte gebracht und betreut. Später sollten sie die Heimreise in einem Ersatzbus fortsetzen. "Wir sind froh, dass nicht mehr passiert ist", sagte ein Polizeisprecher. Zu den Hintergründen der Falschfahrt wurde zunächst nichts bekannt. Auch machte die Polizei keine Angaben zu der Essener Schule.

Lesen Sie auch:
A 40 unter Wasser - Land unter in Essen

Ein heftiger Regenguss hat am Morgen in Essen etliche Keller volllaufen lassen. Freiwillige und Berufsfeuerwehr rückten zu über 20 Einsätzen aus....

Immer wieder gibt es tödliche Unfälle mit Geisterfahrern. Ende Mai war ein 57 Jahre alter Falschfahrer bei einem Unfall auf der Autobahn 3 in Niederbayern getötet worden. Ende April verursachte ein 82 Jahre alter Geisterfahrer einen tödlichen Unfall auf der Autobahn 81 bei Böblingen. Im zweiten Auto starb ein 40 Jahre alter Mann. (dpa)

Kommentare
09.06.2013
09:16
Geisterfahrer kracht in Reisebus mit Schülern aus Essen
von DonC | #2

Bringt natürlich was, sofern es sich um ein Versehen handelt- ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man so blöd sein kann, in falscher Richtung...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Verkehrsverbund Via: Externe Berater sollen nun helfen
Nahverkehr
Die Oberbürgermeister der Städte Essen, Mülheim und Duisburg einigen sich auf die Inanspruchnahme fremder Hilfe zur inhaltlichen Beratung.
Randalierer und Familie lösen Großeinsatz in Nord-City aus
Wutausbruch
Nur mit Gewalt- und Schlagstockeinsatz, so die Polizei, konnte der Gewaltausbruch eines Mannes beendet werden. Der 32-Jährige war auf ein Dach...
Haft wegen versuchten Mordes: Feuer in Wohnheim gelegt
Brandstiftung
Eine 25-Jährige hat ihr Zimmer in einem Wohnheim der Heimstatt Engelbert angezündet. Haftbefehl wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung.
Streikbetroffene Eltern wollen vor Ratssitzung demonstrieren
Streik
Väter und Mütter machen sich erneut für Rückerstattung der Kita-Beiträge stark und schlagen freien Grugapark-Eintritt für die Dauer des Streiks vor.
Angekettete Kiste über der A 52 in Essen irritiert Passanten
Verkehrszählung
Etliche Bürger haben der Polizei diese Woche ein unbekanntes Objekt über der A 52 gemeldet. Ein Verkehrsingenieur erklärt den „Ausnahmefall“.
article
8044727
Geisterfahrer kracht in Reisebus mit Schülern aus Essen
Geisterfahrer kracht in Reisebus mit Schülern aus Essen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/geisterfahrer-kracht-in-reisebus-mit-schuelern-aus-essen-id8044727.html
2013-06-08 14:37
Essen