Das aktuelle Wetter Essen 15°C
Essen

Gegensätze glücklich vereint

12.11.2012 | 00:09 Uhr
Gegensätze glücklich vereint
Bilder Panem et circenses Roncalli No Woman in Kray

Verträumt und rasant, klassisch und frech: Die Galapremiere des zwölften „Panem et Circenses“-Programms „No Woman in Kray“ im historischen Spiegelzelt am Jagdhaus Schellenberg macht deutlich, dass es Roncalli-Chef Bernhard Paul nach wie vor versteht, völlig gegensätzliche Darbietungen zu einem harmonischen Ganzen zu vermengen.

Dieser Anspruch zeigt sich schon bei der Doppelspitze der Humorfraktion, die den roten Faden spinnt: Auf der einen Seite die Ruhrpott-Söhne Christian Hirdes und Ludger K., die dem neuen Programm nicht nur den Namen ihres alten gemeinsamen Hits geliehen haben, sondern es auch mit flotten Sprüchen, bissiger Satire und originellen Wortspielen – kurz: mit einem Zwerchfell erschütternden Mix aus modernem Kabarett und Comedy würzen.

Viel Prominenz im Publikum

Für den Kontrast sorgt ein weiteres Duo: Die KGB Clowns, unterstützt von der Clownkellnerin Masha, lassen in ihre traditionelle, körperbetonte Komik Pantomime, Poesie und schräge Ideen einfließen. Dabei bieten sie auch hoch artistische Momente. Als der KGBler Sergey Maslennikov Tennisschläger aus seinem Geigenkasten holt und mit ihnen gekonnt jongliert, erntet er großen Beifall vom Premierenpublikum – darunter Regisseur Sönke Wortmann, Theaterleiter Christian Stratmann, WAZ-Chefredakteur Ulrich Reitz, Oberbürgermeister Reinhard Paß, und Brauereichef Thomas Stauder.

Dabei fängt das Programm, das von einem delikaten Vier-Gang-Menü des Küchenchefs Andreas Mattern begleitet wird, noch eher beschaulich und verträumt an. So erweisen sich Oksana Vielkinas tänzerische Balljonglage und Romina Michelettys biegsame Hoola-Hoop-Einlage noch als eher ruhige, wenn auch schön inszenierte Nummern. Heißer wird es da pünktlich zum Hauptgang: Helena Lehmann an der Stange bedeutet nicht nur hochklassige Artistik, sondern vor allem geballte Erotik. Toppen können das noch die „Sorellas“: Der atemberaubende wie homoerotische Trapeztanz des schweizer Duos lässt manches Herz höher schlagen. Nach diesem temporeichen Höhepunkt erlaubt Regisseur Bernhard Paul zum Ende des knapp vierstündigen Programms einen ruhigen Ausklang mit dem akrobatischen Ballett des Trios „Momento di Passione“. Schlagen kann dies nur die geeiste Torte zum Dessert.

Gordon K. Strahl


Kommentare
Umfrage
Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

 
Aus dem Ressort
Essener läuft alleine 1800 Kilometer durch Deutschland
Erkundung
Vom Rickelsbüller Koog nach Einödsbach: IT-Fachmann Hubert Wüllner will die Republik zu Fuß erkunden, er läuft von der dänischen bis zur österreichischen Grenze. Der Mann aus dem Essener Norden hat sich über 20 Jahre auf dieses Abenteuer vorbereitet.
Die „Universitätsallianz Ruhr“ stellt sich vor
Hochschulen
Die Uni Duisburg-Essen (UDE), die Ruhr-Universität Bochum und die Technische Universität Dortmund arbeiten seit 2007 zusammen. Ihrer Hochschul-Kooperation haben sie jetzt einen neuen, kürzeren Namen gegeben: „Universitätsallianz Ruhr“. Dieser sei „griffiger“ für internationale Auftritte, heißt es.
Das Asbachtal in Kupferdreh
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Im Asbachtal in Kupferdreh geht Essen ins Bergische Land über.
Leiden mit Jesus auf dem Kreuzweg
Karfreitag
Karfreitag im Essener Ostviertel: Voller Emotionen stellen Mitglieder der Italienischen Gemeinde den Leidensweg des Heilands nach, der im Elisenpark gekreuzigt wird. Das Spektakel der 70 Darsteller geht vielen Zuschauern sehr nah
Verfolgungsjagd in Essen: Polizisten stellen Autodieb
Polizei
Zunächst mit dem Auto und dann zu Fuß floh ein Autodieb in Essen vor der Polizei.