Das aktuelle Wetter Essen 19°C
Essen

Gastronomen bespielen den "Viehofer Stern"

11.03.2008 | 19:26 Uhr

Neues Veranstaltungsformat im April soll zur Belebung der City Nord beitragen.Konzept: Kulinarisches, Kunst und Comedy unter freiem Himmel

Die Innenstadt bekommt ein neues Veranstaltungsformat. "Viehofer feiert" soll vom 25. bis 27. April zur Belebung der City Nord beitragen. Und wie beim Festival "Essen verwöhnt" sind es die Gastronomen, die den Stein ins Rollen bringen.

Den "Viehofer Stern" suchen Essener im Stadtplan vergeblich. Sechs Gastronomen haben sich zu dieser Vereinigung zusammengeschlossen, weil sie unter anderem mit dem neuen Event "auf das kulinarische Angebot nördlich des Citykern aufmerksam machen und neue Gäste für die City Nord begeistern wollen". Bahia Lounge, Cafe Dax, Cafe Maze, die Disco Essence, das GOP und das "Ristorante Capobianco" wollen rund um den Pferdemarkt ein dreitägiges Gourmet-Festival etablieren. In sechs Pagodenzelten wie auf der Gourmetmeile wollen sie Freitag und Samstag bis 23 Uhr, am Sonntag bis 18 Uhr edel auftischen. Das Kulinarische wollen sie ergänzen durch Kunst und Comedy, die GOP-Chef Matthias Peiniger beisteuern soll. Das Festival ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Gastronomen mit dem Quartiersmanager Arnd Jenne, der Immobilien- und Standortgemeinschaft Nördliche Innenstadt (ISG) und Essen Marketing.

Das Rahmenprogramm soll vor allem am Samstag Laufpublikum auf die Viehofer holen. Jeder Gastronom ist eine Stunde lang Gastgeber und lässt ein Kamerateam live aus der Küche berichten - über die Zubereitung von Sushi ebenso wie übers Mixen von Cocktails, das dann auf einer Großleinwand zu sehen sein soll. Von 15 bis 21.30 Uhr wollen DJs und Livebands aus Dax, Maze und Essence durchgängig für qualifizierte Beschallung sorgen. Stand-Up Comedians und Walking Acts sollen sich unter die Leute mischen. Für den Sonntag ist ein Familientag mit Frühschoppen und Brunch geplant.

Das Festival soll einen weiteren Baustein bilden in den Bemühungen der Interessengemeinschaft, die City Nord nach vorn zu bringen. An diesem Ziel arbeitet die ISG seit 2005.

Von Kai Süselbeck


Kommentare
Aus dem Ressort
Rentner verwandelt A40-Lärmschutzwand in blühendes Paradies
Guerilla-Gardening
Wer in Essen an der A40 lebt, schaut nur auf tristes Grau? Von wegen: Rentner Johannes Sprünken hat den Grünstreifen an einer Lärmschutzwand nahe der Ausfahrt zu Huttrop in einen blühenden Garten verwandelt. Als begann damit, dass seine Frau ihn bat, ein paar Blumen vor dem Haus zu pflanzen.
DRK Essen schasst den nächsten Geschäftsführer
Personalquerelen
Der DRK-Kreisverband Essen hat seinen Geschäftsführer, Alfred Scherer, mit sofortiger Wirkung entlassen. Laut Vorstand gab es dafür keinen konkreten Anlass. Offenbar führten Meinungsverschiedenheiten über den Sanierungskurs zum Bruch. Scherer war der vierte Geschäftsführer in vier Jahren.
Kind im Freibad in Lebengefahr – keiner soll geholfen haben
Badeunfall
Badegäste erheben in Essen schwere Vorwürfe: Ein Mädchen (12) soll im Kettwiger Freibad beinahe ertrunken sein, aber geholfen habe niemand, sagen zwei Besucher: „Wir haben sofort mit der Herzdruckmassage begonnen.“ Stadt wertet derzeit das Unfallprotokoll aus.
Türken wählen vier Tage in der Messe Essen ihren Präsidenten
Politik
Wahl-Premiere: Bis zu 215.000 türkische Wahlberechtigte können ab Donnerstag ihre Stimme an vier Tagen in Essen abgeben. Die Stadt rechnet mit bis zum 40.000 Menschen täglich. Die Lage schätzt sie mit Blick auf deutlich größeren Andrang bei Veranstaltungen wie der Motorshow als entspannt ein.
Essen richtet noch im August Plätze für 300 Asylbewerber ein
Asylbewerber
Die Stadt Essen richtet noch im August kurzfristig mehrere Notunterkünfte für 300 Asylbewerber ein: im Opti-Gewerbepark an der Altendorfer Straße, in Bergerhausen und in einem Hotel in der Hachestraße. Die Zeit drängt, denn es werden kommenden Monat weitere Flüchtlinge erwartet.
Umfrage
Die Wälder in Essen sind wegen des Pfingstunwetters immer noch gesperrt – sehr zum Leidwesen vieler Jogger oder Spaziergänger. Wohin weichen Sie aus?

Die Wälder in Essen sind wegen des Pfingstunwetters immer noch gesperrt – sehr zum Leidwesen vieler Jogger oder Spaziergänger. Wohin weichen Sie aus?

 
Fotos und Videos
Essens tiefster Punkt
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Ein Besuch im Stadion
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Besuch bei der Feuerwehr Essen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten