Das aktuelle Wetter Essen 20°C
Essen

Gastronomen bespielen den "Viehofer Stern"

11.03.2008 | 19:26 Uhr

Neues Veranstaltungsformat im April soll zur Belebung der City Nord beitragen.Konzept: Kulinarisches, Kunst und Comedy unter freiem Himmel

Die Innenstadt bekommt ein neues Veranstaltungsformat. "Viehofer feiert" soll vom 25. bis 27. April zur Belebung der City Nord beitragen. Und wie beim Festival "Essen verwöhnt" sind es die Gastronomen, die den Stein ins Rollen bringen.

Den "Viehofer Stern" suchen Essener im Stadtplan vergeblich. Sechs Gastronomen haben sich zu dieser Vereinigung zusammengeschlossen, weil sie unter anderem mit dem neuen Event "auf das kulinarische Angebot nördlich des Citykern aufmerksam machen und neue Gäste für die City Nord begeistern wollen". Bahia Lounge, Cafe Dax, Cafe Maze, die Disco Essence, das GOP und das "Ristorante Capobianco" wollen rund um den Pferdemarkt ein dreitägiges Gourmet-Festival etablieren. In sechs Pagodenzelten wie auf der Gourmetmeile wollen sie Freitag und Samstag bis 23 Uhr, am Sonntag bis 18 Uhr edel auftischen. Das Kulinarische wollen sie ergänzen durch Kunst und Comedy, die GOP-Chef Matthias Peiniger beisteuern soll. Das Festival ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Gastronomen mit dem Quartiersmanager Arnd Jenne, der Immobilien- und Standortgemeinschaft Nördliche Innenstadt (ISG) und Essen Marketing.

Das Rahmenprogramm soll vor allem am Samstag Laufpublikum auf die Viehofer holen. Jeder Gastronom ist eine Stunde lang Gastgeber und lässt ein Kamerateam live aus der Küche berichten - über die Zubereitung von Sushi ebenso wie übers Mixen von Cocktails, das dann auf einer Großleinwand zu sehen sein soll. Von 15 bis 21.30 Uhr wollen DJs und Livebands aus Dax, Maze und Essence durchgängig für qualifizierte Beschallung sorgen. Stand-Up Comedians und Walking Acts sollen sich unter die Leute mischen. Für den Sonntag ist ein Familientag mit Frühschoppen und Brunch geplant.

Das Festival soll einen weiteren Baustein bilden in den Bemühungen der Interessengemeinschaft, die City Nord nach vorn zu bringen. An diesem Ziel arbeitet die ISG seit 2005.

Von Kai Süselbeck



Kommentare
Aus dem Ressort
Blitzmarathon - Hier blitzt die Polizei in Essen
Blitzmarathon
Fahren Sie vorsichtig - und nicht zu schnell! Von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen geht die Polizei in NRW wieder auf Raserjagd. Beim zweiten Blitzmarathon kontrollieren die Beamten wieder an zahlreichen Messstellen im ganzen Land. Hier stehen die Kontrollpunkte in Essen.
Schlange stehen vor dem neuen Fanshop von RWE und BVB
Fanshop
Nach langen Monaten der Vorbereitung öffneten sich am Donnerstag um 10 Uhr die Glastüren des neuen Fanshops von Rot-Weiss Essen und Borussia Dortmund im Einkaufszentrum Limbecker Platz. Rund 150 Fans standen bereits vor Eröffnung Schlange. Vor allem Trikots von BVB-Spieler Kagawa sind beliebt.
Wie eine Ärztin für saubere Schulklos in Essen kämpft
Hygiene
Ein Essener Internistin bemerkte, dass Schulkinder mit Harnwegsinfektionen "den Gang zum Schulklo meiden, weil es dort stinkt". Die Medizinerin gründete den Verein „Prävention und Schulgesundheit“, der an der Frintroper Altfried-Grundschule eine General-Reinigung der Schultoiletten finanziert.
Räuber schlägt Opfer mit einer Wodkaflasche ins Gesicht
Raub
Brutaler Überfall in Essen: Ein 20-Jähriger wollte am Mittwoch einen Mann (33) ausrauben. Dabei schlug der Täter dem 33-Jährigen mit einer Wodkaflasche ins Gesicht. Während der 20-Jährige dem Haftrichter vorgeführt wurde, musste das Opfer auch am Donnerstag noch im Krankenhaus behandelt werden.
Besucher fütterten Pony „Zappan“ im Grugapark zu Tode
Tierliebe
Trotz zahlreicher Hinweisschilder rund um die Gehege füttern anscheinend zahlreiche Besucher die Tiere im Grugapark mit selbst mitgebrachtem Futter. Im Fall von „Zappan“ war das tödlich: Das Pony verendete jüngst an einer Kolik, die laut Tierarzt durch unverträgliches Futter ausgelöst worden.
Umfrage
Am Donnerstag kontrolliert beim 7. Blitzmarathon in Essen wieder ein Großaufgebot der Polizei die Geschwindigkeit in der Stadt. Innenminister Ralf Jäger startet die Kontrolle um 7.30 Uhr in Kray. Wenn Sie alle Argumente abwägen: Glauben Sie, dass diese aufwendigen Kontrollaktionen zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr führt?

Am Donnerstag kontrolliert beim 7. Blitzmarathon in Essen wieder ein Großaufgebot der Polizei die Geschwindigkeit in der Stadt. Innenminister Ralf Jäger startet die Kontrolle um 7.30 Uhr in Kray. Wenn Sie alle Argumente abwägen: Glauben Sie, dass diese aufwendigen Kontrollaktionen zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr führt?