Das aktuelle Wetter Essen 2°C
Verkehrsunfall

Fußgängerin in Essen frontal angefahren und lebensgefährlich verletzt

07.01.2013 | 17:16 Uhr
Funktionen
Fußgängerin in Essen frontal angefahren und lebensgefährlich verletzt
Eine 52-jährige Fußgängerin ist bei einem Autounfall in Essen schwer verletzt worden.Foto: WAZ FotoPool

Essen.  Eine 52-jährige Frau ist bei einem Unfall in Essen lebensgefährlich verletzt worden. Sie wollte die Frillendorfer Straße überqueren, als sie frontal von einem Auto erfasst wurde. Jetzt liegt sie auf der Intensivstation im Krankenhaus. Die Straße wurde bis zehn Uhr gesperrt. Die Polizei sucht Zeugen.

Bei einem Unfall auf der Frillendorfer Straße erlitt am Montagmorgen eine 52 Jahre alte Essenerin schwere Verletzungen. Das berichtet die Polizei.

Nach Angaben von Zeugen soll die Frau in Höhe der Straße Auf´m Böntchen mit einem Mann gegen 7.30 Uhr über die Fahrspuren gelaufen sein. In der Mitte der vierspurigen Straße befindet sich ein begrünter Mittelstreifen mit Fußgängerampel. Während der Begleiter die Fahrbahnen vermutlich vor der Frau überqueren konnte, erfasste der Alfa Romeo eines 58-Jährigen die Frau frontal.

Unfallopfer liegt auf der Intensivstation

Die Fußgängerin wurde zu Boden geworfen und blieb schwer verletzt liegen. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort brachte sie ein Rettungswagen ins Krankenhaus, wo sie seitdem auf der Intensivstation liegt. Laut Polizei besteht Lebensgefahr.

Die Frillendorfer Straße musste bis zehn Uhr gesperrt werden. Die Polizisten vor Ort wurden bei der Unfallnahme von einem Sachverständigen unterstützt. Beamte ermitteln nun den genauen Unfallhergang. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/ 829-0 zu melden.

Kommentare
10.01.2013
12:53
"frontal von einem Auto erfasst"
von kumpelanton | #1

Wie geht das bei einem Fußgänger/in?

Aus dem Ressort
Straßenräuber überfallen einen hilfsbereiten Passanten
Straßenräuber
Zwei Unbekannte haben am Bahnhof Essen Steele-Ost einen 32-Jährigen nach einer Zigarette gefragt, nur um ihn abzulenken und ihm das Handy zu rauben.
Autofahrer erfasst 18-Jährigen in Essen und flüchtet
Fahrerflucht
Zeugen gesucht: Ein Fußgänger ist in der Essener Innenstadt von einem Auto erfasst und auf den Grünstreifen geschleudert worden. Der Fahrer flüchtete.
Erste neue Bäume nach Pfingststurm in der Gruga gepflanzt
Grugapark
Trotz heftigen Schneefalls: Sechs neue Kirschbäume stehen seit dem Wochenende im Grugapark Essen. Der Pfingststurm „Ela“ zerstörte hier allein 350...
Montag fällt die Entscheidung in der Essener SPD
Paß gegen Kortfelder
Wer tritt für die SPD als OB-Kandidat an – Reinhard Paß oder Angelika Kordfelder? 4100 Genossen waren zur Abstimmung aufgerufen. Am Montag wird...
Wie Essen vor 100 Jahren das begehrte Bredeney umwarb
Geschichte
Nach nur kurzer Unabhängigkeit wollte der reiche Stadtteil zunächst nicht eingemeindet werden. Aber Krupp hatte Expansionspläne.
Fotos und Videos
Treffen der Kindertollitäten
Bildgalerie
Karneval
Anstoß für die Jecken
Bildgalerie
Karneval
Wochenendwinter
Bildgalerie
Winter in Kettwig
Handball für den guten Zweck
Bildgalerie
Handball-Benefizspiel
article
7457440
Fußgängerin in Essen frontal angefahren und lebensgefährlich verletzt
Fußgängerin in Essen frontal angefahren und lebensgefährlich verletzt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/fussgaengerin-in-essen-frontal-angefahren-und-lebensgefaehrlich-verletzt-id7457440.html
2013-01-07 17:16
Polizei, Essen, Unfall, Fußgängerin, Lebensgefahr
Essen