„Fußforum“: Experten, Ratschläge

Kupferdreh..  Ohne gesunde Füße läuft sprichwörtlich nichts, das aber wird vielen Menschen erst bewusst, wenn Schmerzen ein dauerhafter Begleiter sind. Was aber ist zu tun? Diese und viele anderen Fragen beantworten Experten beim „Fußforum“ des St. Josef-Krankenhauses am Samstag, 25. April, im Pfarrheim (14-16 Uhr, Heidbergweg 18a). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Es gibt Vorträge, Fußdruckmessungen oder Infos zu Einlagensystemen und orthopädischen Bandagen.

„Fußprobleme sind vielfältig, die Ursache ist nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen“, sagt Dr. Alexander Horst, Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am St. Josef-Krankenhaus und auf Fußchirurgie spezialisiert. Gemeinsam mit dem Facharzt für Orthopädie, Dr. Jörg Thieme, leitet er das Fußzentrum.

Hallux valgus und mehr

Zu den häufigsten Krankheitsbildern zählen Abweichungen der Großzehe, Hallux valgus, Krallen- oder Hammerzehen, Druckstellen, Bänderrisse, Sprunggelenkserkrankungen, typische Sportverletzungen wie Ermüdungsbrüche oder angeborene Fehlstellungen.

Die Programmpunkte am Samstag: „Hallux valgus, die krumme Großzehe – moderne Therapiemöglichkeiten“ und „Kleinzehendeformitäten und Vorfußschmerz – aktuelle Behandlungsoptionen“.