Das aktuelle Wetter Essen 11°C
Sturm

Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee

07.10.2012 | 13:14 Uhr
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
Fünf Boote kenterten am Samstag auf dem Baldeneysee.Foto: Wolfgang Wiebold

Essen.   Bei der Regatta „Letzte Pötte“ sind am Samstag auf dem Baldeneysee fünf Segelboote mit 15 Mann Besatzung gekentert. Auslöser war einer der angekündigten Sturmböen. Verletzt wurde niemand, die Wasserretter der DLRG holten die Wassersportler an Land.

Passiert ist nichts, aber die Aufregung war groß, als am Samstag gegen 11 Uhr eine der angekündigten Sturmböen bei der Regatta „Letzte Pötte“ des Segelclubs Najade fünf Segelboote mit 15 Mann Besatzung auf dem Baldeneysee zum Kentern brachte. Die Wasserretter der DLRG, die auf dem See Wache hielten, alarmierten die Feuerwehr, die wiederum die Polizei zur Hilfe holte.

So waren nach wenigen Minuten vier Rettungsboote bei den Havaristen, nahmen die Menschen an Bord, richteten die etwa 6,5 Meter langen Kajütboote wieder auf und schleppten sie in den Hafen des Segelclubs am südlichen Ufer des Baldeneysees. Außer nassen Hosen und vollgelaufener Boote ist kein Schaden entstanden, alle Sportler blieben unverletzt.

Der Baldeneysee ist für seine unberechenbaren Fallwinde, die kurz und heftig wehen, bei Wassersportlern durchaus berüchtigt. So war auch am Samstag die Wasseroberfläche nach wenigen Minuten wieder spiegelglatt und es ging fast kein Lüftchen mehr. Die Wettfahrten, als Landesmeisterschaften NRW ausgetragen, gehen Sonntag zu Ende.



Kommentare
08.10.2012
01:34
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von pp-pacman | #5

@ #2 Laut Leo und Duden ist das genau so richtig.

@ #4 Genau so siehts aus.
.

07.10.2012
23:21
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von canglu | #4

Macht euch mal locker.... So ist das nun mal bei ´ner Segelregatta ! Wenn die mal gestartet wird, fahren die Teilnehmer auch los. Insofern kann man höchstens der Regattaleitung einen Vorwurf machen, das Wetter nicht entsprechend berücksichtigt zu haben.
Und wenn dann mal Regattateilnehmer Lehrgeld zahlen und baden gehen, so what ? Genau dafür hält die DLRG Wache an unseren Seen.....

07.10.2012
19:44
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von kuhgummikuh | #3

"Auslöser war einer der angekündigten Sturmböen."
Muß man so ein ignorantes Verhalten verstehen. Zumindest mit den Einsatzkosten sollten Betroffenen belastet werden.

1 Antwort
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von hotte60 | #3-1

Zitat Wikipedia: Ignoranz (Unwissenheit, Beschränktheit) zeichnet sich dadurch aus, dass eine Person etwas – möglicherweise absichtlich – nicht kennt, nicht wissen will oder nicht beachtet.
Die Teilnehmer der Regatta sind allesamt erfahrene Segler, die mit Sicherheit entspr. Warnungen nicht ignoriert haben. Nur gibt es in der Natur halt auch extreme Vorkommnisse, die nicht abzusehen sind und sich trotz aller Erfahrung nur schwer meistern lassen.

07.10.2012
19:38
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von joestar | #2

Was ist eine ......bö? Oder möchte die Redaktion kein "E" kaufen?
Es lebe die Schlechtschreibreform!

1 Antwort
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von An77 | #2-1

Hüstel...

Nichts für Ungut, aber der Ausdruck "Bö" ist mit der deutschen Rechtschreibung schon zu Vertreten.
"Böe" gibt es aber auch.

07.10.2012
18:59
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von pp-pacman | #1

Vielleicht lags auch nur daran, dass der Deutsche Wetterdienst seit 9:40 Uhr vor Windböen gewarnt hatte.

Aus dem Ressort
Zeche Zollverein rüstet sich für Eislauf-Saison
Zollverein
Der Reiseführer Marco Polo spricht vom „wohl faszinierendsten Ort zum Schlittschuhlaufen bundesweit“ und meint die Eisbahn auf Zollverein, die diesen Winter einen Monat lang öffnet: Vom 6. Dezember 2014 bis zum 4. Januar 2015 bietet sie neben der Eisbahn auch eine 180 Quadratmeter große Fläche zum...
Poesie in Gebärdensprache - erster Poetry Slam für Gehörlose
Poetry Slam
In Essen findet erstmals ein Poetry Slam in Gebärdensprache statt. Der Dichter- und Autorenwettbewerb im evangelischen Jugendzentrum „Emo“ in Rüttenscheid richtet sich ausdrücklich an nicht-hörendes und hörendes Publikum. Die Kandidaten können sich mit einem Video bewerben.
Stadt Essen will Ehrenamtlichen mit Freiwilligenkarte danken
Ehrenamt
In diesem Jahr sollen die ersten Essener eine Freiwilligenkarte erhalten. Die Stadt will ihre Anerkennung ausdrücken, Vergünstigungen gibt es derzeit nicht. Die Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren, wünschen sich bei ihren Einsätzen ermäßigten Eintritt ins Museum oder freie Fahrt mit dem Bus.
Essener Forscher erhalten Preis für Hunde-Pipi-Ergebnisse
Magnetsinn
Sabine Begall, Professor Hynek Burda und Pascal Malkemper von der Universität Duisburg-Essen ergatterten den Ig-Nobelpreis der Harvard-Universität mit einem Forschungsergebnis der ganz besonderen Art: Hunde richten sich instinktiv beim Pinkeln nach Norden oder Süden aus.
Innenministerium lenkt beim geplanten Groß-Asyl in Essen ein
Flüchtlinge
In einem Gespräch im NRW-Innenministerium haben die Stadt Essen und das Land einen Zwist über das geplante Groß-Asyl auf dem früheren Kutel-Gelände im Stadtteil Fischlaken beigelegt. Die Trägerschaft liegt beim Land. Damit ist nun der Weg für die Einrichtung mit bis zu 800 Plätzen frei.
Umfrage
Die Stadt Essen will Ehrenamtliche mit einer sogenannten Freiwilligenkarte würdigen. Dass die Ehrenamtlichen mit dem Ausweis auch Vergünstigungen - beispielsweise für kulturelle Einrichtungen - erhalten, ist derzeit nicht möglich. Was halten Sie davon?

Die Stadt Essen will Ehrenamtliche mit einer sogenannten Freiwilligenkarte würdigen. Dass die Ehrenamtlichen mit dem Ausweis auch Vergünstigungen - beispielsweise für kulturelle Einrichtungen - erhalten, ist derzeit nicht möglich. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos