Das aktuelle Wetter Essen 13°C
Sturm

Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee

07.10.2012 | 13:14 Uhr
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
Fünf Boote kenterten am Samstag auf dem Baldeneysee.Foto: Wolfgang Wiebold

Essen.   Bei der Regatta „Letzte Pötte“ sind am Samstag auf dem Baldeneysee fünf Segelboote mit 15 Mann Besatzung gekentert. Auslöser war einer der angekündigten Sturmböen. Verletzt wurde niemand, die Wasserretter der DLRG holten die Wassersportler an Land.

Passiert ist nichts, aber die Aufregung war groß, als am Samstag gegen 11 Uhr eine der angekündigten Sturmböen bei der Regatta „Letzte Pötte“ des Segelclubs Najade fünf Segelboote mit 15 Mann Besatzung auf dem Baldeneysee zum Kentern brachte. Die Wasserretter der DLRG, die auf dem See Wache hielten, alarmierten die Feuerwehr, die wiederum die Polizei zur Hilfe holte.

So waren nach wenigen Minuten vier Rettungsboote bei den Havaristen, nahmen die Menschen an Bord, richteten die etwa 6,5 Meter langen Kajütboote wieder auf und schleppten sie in den Hafen des Segelclubs am südlichen Ufer des Baldeneysees. Außer nassen Hosen und vollgelaufener Boote ist kein Schaden entstanden, alle Sportler blieben unverletzt.

Der Baldeneysee ist für seine unberechenbaren Fallwinde, die kurz und heftig wehen, bei Wassersportlern durchaus berüchtigt. So war auch am Samstag die Wasseroberfläche nach wenigen Minuten wieder spiegelglatt und es ging fast kein Lüftchen mehr. Die Wettfahrten, als Landesmeisterschaften NRW ausgetragen, gehen Sonntag zu Ende.



Kommentare
08.10.2012
01:34
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von pp-pacman | #5

@ #2 Laut Leo und Duden ist das genau so richtig.

@ #4 Genau so siehts aus.
.

07.10.2012
23:21
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von canglu | #4

Macht euch mal locker.... So ist das nun mal bei ´ner Segelregatta ! Wenn die mal gestartet wird, fahren die Teilnehmer auch los. Insofern kann man höchstens der Regattaleitung einen Vorwurf machen, das Wetter nicht entsprechend berücksichtigt zu haben.
Und wenn dann mal Regattateilnehmer Lehrgeld zahlen und baden gehen, so what ? Genau dafür hält die DLRG Wache an unseren Seen.....

07.10.2012
19:44
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von kuhgummikuh | #3

"Auslöser war einer der angekündigten Sturmböen."
Muß man so ein ignorantes Verhalten verstehen. Zumindest mit den Einsatzkosten sollten Betroffenen belastet werden.

1 Antwort
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von hotte60 | #3-1

Zitat Wikipedia: Ignoranz (Unwissenheit, Beschränktheit) zeichnet sich dadurch aus, dass eine Person etwas – möglicherweise absichtlich – nicht kennt, nicht wissen will oder nicht beachtet.
Die Teilnehmer der Regatta sind allesamt erfahrene Segler, die mit Sicherheit entspr. Warnungen nicht ignoriert haben. Nur gibt es in der Natur halt auch extreme Vorkommnisse, die nicht abzusehen sind und sich trotz aller Erfahrung nur schwer meistern lassen.

07.10.2012
19:38
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von joestar | #2

Was ist eine ......bö? Oder möchte die Redaktion kein "E" kaufen?
Es lebe die Schlechtschreibreform!

1 Antwort
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von An77 | #2-1

Hüstel...

Nichts für Ungut, aber der Ausdruck "Bö" ist mit der deutschen Rechtschreibung schon zu Vertreten.
"Böe" gibt es aber auch.

07.10.2012
18:59
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von pp-pacman | #1

Vielleicht lags auch nur daran, dass der Deutsche Wetterdienst seit 9:40 Uhr vor Windböen gewarnt hatte.

Aus dem Ressort
Besucher bei Essen.Original. 2014
Bildgalerie
Stadtfestival
Tausende Zuschauer flanieren von Bühne zu Bühne in der Essener Innenstadt.
Künstler bei Essen.Original. 2014
Bildgalerie
Stadtfestival
Drei Tage Musik umsonst und draußen beim traditionsreichen Essener Festival in der Innenstadt.
Lachen für gute Laune - und die Bäume im Grugapark
Lach-Yoga
Jeden Montag ist an der Orangerie im Grugapark ab sofort Lach-Yoga angesagt: „Hihihi. Hohoho. Hahaha.“ Die Spenden der Teilnehmer fließen komplett in die Wiederaufforstung. Wer die lachende Gruppe beobachtet, schüttelt verdutzt den Kopf oder lacht ganz selbstverständlich mit.
An der Essener Uniklinik mit Kunstblut den Ernstfall proben
Lokales
30 Medizinstudenten spielen bei der Sommerakademie für Notfallmedizin am Uniklinikum Essen realitätsnahe Unfallszenarien durch. Höhepunkt: ein Geiseldrama. Blut fließt, es wird geschrieen und unter Hochdruck operiert. Bei der gestrigen Abschlussübung war auch das SEK dabei.
Stadtwerke Essen führen neuen Tarif ein
Energieversorgung
Der städtisch beherrschte Energieversorger aus Rüttenscheid vereinfacht seine Tarifstruktur: „Essen Gas“ ersetzt „Klaro“. Der Preis bleibt stabil - mindestens bis Mitte nächsten Jahres. Für einige Kunden wird es sogar günstiger.
Umfrage
Wie bewerten Sie das Umsonst-und-draußen-Stadtfest
 
Fotos und Videos
Unentschieden im Derby
Bildgalerie
Lokalderby
Auftakt zum Festival
Bildgalerie
Essen original