Das aktuelle Wetter Essen 10°C
Sturm

Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee

07.10.2012 | 13:14 Uhr
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
Fünf Boote kenterten am Samstag auf dem Baldeneysee.Foto: Wolfgang Wiebold

Essen.   Bei der Regatta „Letzte Pötte“ sind am Samstag auf dem Baldeneysee fünf Segelboote mit 15 Mann Besatzung gekentert. Auslöser war einer der angekündigten Sturmböen. Verletzt wurde niemand, die Wasserretter der DLRG holten die Wassersportler an Land.

Passiert ist nichts, aber die Aufregung war groß, als am Samstag gegen 11 Uhr eine der angekündigten Sturmböen bei der Regatta „Letzte Pötte“ des Segelclubs Najade fünf Segelboote mit 15 Mann Besatzung auf dem Baldeneysee zum Kentern brachte. Die Wasserretter der DLRG, die auf dem See Wache hielten, alarmierten die Feuerwehr, die wiederum die Polizei zur Hilfe holte.

So waren nach wenigen Minuten vier Rettungsboote bei den Havaristen, nahmen die Menschen an Bord, richteten die etwa 6,5 Meter langen Kajütboote wieder auf und schleppten sie in den Hafen des Segelclubs am südlichen Ufer des Baldeneysees. Außer nassen Hosen und vollgelaufener Boote ist kein Schaden entstanden, alle Sportler blieben unverletzt.

Der Baldeneysee ist für seine unberechenbaren Fallwinde, die kurz und heftig wehen, bei Wassersportlern durchaus berüchtigt. So war auch am Samstag die Wasseroberfläche nach wenigen Minuten wieder spiegelglatt und es ging fast kein Lüftchen mehr. Die Wettfahrten, als Landesmeisterschaften NRW ausgetragen, gehen Sonntag zu Ende.



Kommentare
08.10.2012
01:34
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von pp-pacman | #5

@ #2 Laut Leo und Duden ist das genau so richtig.

@ #4 Genau so siehts aus.
.

07.10.2012
23:21
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von canglu | #4

Macht euch mal locker.... So ist das nun mal bei ´ner Segelregatta ! Wenn die mal gestartet wird, fahren die Teilnehmer auch los. Insofern kann man höchstens der Regattaleitung einen Vorwurf machen, das Wetter nicht entsprechend berücksichtigt zu haben.
Und wenn dann mal Regattateilnehmer Lehrgeld zahlen und baden gehen, so what ? Genau dafür hält die DLRG Wache an unseren Seen.....

07.10.2012
19:44
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von kuhgummikuh | #3

"Auslöser war einer der angekündigten Sturmböen."
Muß man so ein ignorantes Verhalten verstehen. Zumindest mit den Einsatzkosten sollten Betroffenen belastet werden.

1 Antwort
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von hotte60 | #3-1

Zitat Wikipedia: Ignoranz (Unwissenheit, Beschränktheit) zeichnet sich dadurch aus, dass eine Person etwas – möglicherweise absichtlich – nicht kennt, nicht wissen will oder nicht beachtet.
Die Teilnehmer der Regatta sind allesamt erfahrene Segler, die mit Sicherheit entspr. Warnungen nicht ignoriert haben. Nur gibt es in der Natur halt auch extreme Vorkommnisse, die nicht abzusehen sind und sich trotz aller Erfahrung nur schwer meistern lassen.

07.10.2012
19:38
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von joestar | #2

Was ist eine ......bö? Oder möchte die Redaktion kein "E" kaufen?
Es lebe die Schlechtschreibreform!

1 Antwort
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von An77 | #2-1

Hüstel...

Nichts für Ungut, aber der Ausdruck "Bö" ist mit der deutschen Rechtschreibung schon zu Vertreten.
"Böe" gibt es aber auch.

07.10.2012
18:59
Fünf Boote kentern nach Sturmbö auf dem Baldeneysee
von pp-pacman | #1

Vielleicht lags auch nur daran, dass der Deutsche Wetterdienst seit 9:40 Uhr vor Windböen gewarnt hatte.

Aus dem Ressort
Oberleitung fällt auf Zug - weiter Störungen im Bahnverkehr
Bahn
Der Bahnverkehr in der Region ist wieder angelaufen. Aber die Reisenden müssen weiter mit Beeinträchtigungen rechnen. Besonders betroffen sind die ICE und IC. Hier müssen Bahnkunden in Duisburg, Essen und Bochum mit Ausfällen rechnen. Auch im Regionalverkehr gibt es Verspätungen und Ausfälle.
Stiller Abschied von Else Beitz
Krupp-Stiftung
Sie hat ihren Mann in schwersten Stunden und glanzvollen Zeiten begleitet, war mehr als 70 Jahre mit ihm verheiratet: Nur ein Jahr nach dem Tod von Krupp-Patriarch Berthold Beitz ist nun auch seine Witwe Else im Alter von 94 Jahren gestorben.
Polizei sieht "Hooligans gegen Salafisten" als Gewalttäter
Hooligans
Bei der Randale am Sonntagabend in der Essener Innenstadt, die einen Großeinsatz der Polizei auslöste, mischten auch einschlägig bekannte Personen aus der Essener Fußball-Fan-Szene mit. Beim Marsch durch die Innenstadt provozierten und bedrohten die "Hooligans gegen Salafisten" die Einsatzkräfte.
Wie ein höflicher Essener Junge zum Salafisten wurde
Terror-Prozess
Er ist einer der vier Angeklagten im Terror-Prozess um den versuchten Bomben-Anschlag auf den Bonner Bahnhof: Tayfun S., ein Essener Junge. Kein guter Schüler ist er gewesen, aber ein freundlicher junger Mann. So beschreiben ihn viele. Doch er hat noch ein anderes Gesicht, sagt seine Ex-Chefin.
Schießerei in der Essener Innenstadt - Prozess hat begonnen
Prozess
28. März, 21 Uhr, mitten in Essen: Ganz in der Nähe des Einkaufszentrums Limbecker Platz feuert ein Mann sieben Schüsse auf einen Geschäftsmann (37) ab. Das Opfer überlebt schwer verletzt. Der Schwager muss sich jetzt vor Gericht verantworten. Die Anklage lautet auf versuchten Mord.
Umfrage
Großeinsatz für die Essener Polizei am Sonntag: Hooligans wollten gegen Salafisten demonstrieren. Wie ist Ihre Haltung zum Salafismus?

Großeinsatz für die Essener Polizei am Sonntag: Hooligans wollten gegen Salafisten demonstrieren. Wie ist Ihre Haltung zum Salafismus?

 
Fotos und Videos
Herbstliches Werden
Bildgalerie
Fotostrecke
Trecker Treck
Bildgalerie
Traktor-Wettbewerb