Freundliche Atmosphäre in Werden

Plus: Wer neu ins Bad kommt, wird vom Personal freundlich angesprochen – so familiär ist es hier. Es wird auch geschaut, dass in dem kleinen Becken Kursteilnehmer wie Schwimmer zu ihrem Recht kommen. Weitere Pluspunkte: Sprunganlage und Mini-Tribüne.

Minus: Mit Spaßbädern oder sportlich ausgerichteten Anlagen kann das Stadtbad naturgemäß nicht mithalten: Es gibt ein einziges Becken, selbst ein Babybecken fehlt. Schade, dass es an drei Tagen nur je drei Stunden öffnet, an Sonn-/ Feiertagen überhaupt nicht.