Freier Eintritt: Museum lockt Neugierige

Der freie Eintritt im Folkwang-Museum verleitet offenbar viele Bürger zu einem spontanen Besuch. Das ist die Bilanz des ersten Wochenendes, an dem Gäste keinen Eintritt mehr zahlen müssen. Einer Umfrage unter Besuchern zufolge kamen viele Gäste am Samstag nur deshalb, weil sie nichts mehr zahlen müssen.

Den freien Eintritt finden die Besucher erwartbar gut, nutzten die neue Regelung für eine Tour mit auswärtigen Gästen oder mit Kindern. Die Zahl jener Besucher, die am Samstag bereits vom freien Eintritt wussten, überstieg deutlich jene Zahl von unwissenden Interessierten, die an der Kasse überrascht ihre Geldbörse wieder wegstecken konnten. Wie in der Samstagsausgabe berichtet, verzichtet das Folkwang-Museum ab sofort und für mindestens für Jahre auf Eintritt. Lediglich bei großen Sonderschauen müssen Besucher künftig noch Geld bezahlen. Die finanzielle Lücke, die entsteht, schließt die Krupp-Stiftung mit einer Summe von einer Million Euro. Die Eintrittsregel löst derzeit bundesweit große Aufmerksamkeit aus.